Read Der Mensch im Kosmos (Beck Paperback) by Pierre Teilhard de Chardin Online

der-mensch-im-kosmos-beck-paperback

Meines Erachtens gibt es fr das denkende Wesen keinen entscheidenderen Augenblick als den, wo ihm gleichsam die Schuppen von den Augen fallen und es entdeckt, dass es nicht einsam in den Einden des Weltalls verloren ist, sondern dass ein universeller Lebenswille in ihm zusammenstrmt und sich in ihm vermenschlicht Der Mensch ist nicht, wie er so lange geglaubt hat, fester Weltmittelpunkt, sondern Achse und Spitze der Entwicklung und das ist viel schner Pierre Teilhard de Chardin Pierre Teilhard de Chardin beschreibt in seinem Hauptwerk Der Mensch im Kosmos die Geschichte der Welt von der Entstehung der Materie ber die Evolution der Lebensformen bis zur Entwicklung des Menschen, in dem sich Materie und Geist verbinden und die Materie sich erstmals ihrer selbst bewusst wird Am Ende steht die Vision von einer immer weiter fortschreitenden Evolution, in der die Menschheit ein Kollektivbewusstsein ausbildet Das weltberhmte Buch ist eine der letzten groen ganzheitlichen Darstellungen der Natur und Geistesgeschichte und zugleich ein faszinierender Vorlufer heutiger Big History Erzhlungen....

Title : Der Mensch im Kosmos (Beck Paperback)
Author :
Rating :
ISBN : B07FVNCFGS
ISBN13 : -
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : C.H.Beck Auflage 5 28 August 2018
Number of Pages : 300 Pages
File Size : 887 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der Mensch im Kosmos (Beck Paperback) Reviews

  • S.A.W.
    2019-03-28 16:55

    ...all das verbindet Teilhard de Chardin zu einer grandiosen spirituellen Theorie. Er hebt die Trennung von Materie und Geist auf und schreibt jedem Materieteilchen eine geistige Dimension zu, was auf Grund der Quantenphysik ja gar nicht mehr so weit hergeholt ist. Da er selbst bei der Erforschung des Pekingmenschen mitwirkte und der Mensch offensichtlich sich immer höher entwickelte, fragt de Chardin nach dem Sinn dieser Entwicklung. Kann es sein, dass das Ziel der Evolution ein Punkt Omega ist, wo der Mensch sich mit dem Göttlichen verbindet? Kann es sein, dass wir Menschen in diesem Ziel und Sinn geborgen und aufgehoben sind?Chardins Meisterwerk stelle die Verbindung von Naturwissenschaft und Spiritualität her. Somit liegt seit 60 Jahren ein Weltbild vor, mit dem sich unsere Zeit begreifen lässt, ohne einerseits zu verzweifeln und ohne andererseits an überholten Glaubenssätzen festzuhalten.Rüdiger Opelt, Autor von " Die Macht der schwarzen Magier: Das Jahrhundert der Diktatoren"

  • S.A.W.
    2019-03-25 15:50

    all das verbindet Teilhard de Chardin und fügt eine geistige Dimension zu, was auf Grund der Quantenphysik ja gar nicht mehr so weit hergeholt ist. Da er selbst bei der Erforschung des Pekingmenschen mitwirkte und der Mensch offensichtlich sich immer höher entwickelte, fragt de Chardin nach dem Sinn dieser Entwicklung. Kann es sein, dass das Ziel der Evolution ein Punkt Omega ist, wo der Mensch sich mit dem Göttlichen verbindet? Kann es sein, dass wir Menschen in diesem Ziel und Sinn geborgen und aufgehoben sind?Chardins Meisterwerk stelle die Verbindung von Naturwissenschaft und Spiritualität her. Somit liegt seit 60 Jahren ein Weltbild vor, mit dem sich unsere Zeit begreifen lässt, ohne einerseits zu verzweifeln und ohne andererseits an überholten Glaubenssätzen festzuhalten. Chardin zu einer grandiosen spirituellen Theorie. Er hebt die Trennung von Materie und Geist aufOpelt R, Autor von "Die Kinder des Tantalus: Oder: Ausstieg aus dem Kreislauf seelischer Verletzungen