Read Verliebt bis über beide Herzen: From Manhattan with Love 4 by Sarah Morgan Online

verliebt-bis-ber-beide-herzen-from-manhattan-with-love-4

Ganz New York verehrt Molly als Ratgeberin in Liebesfragen Nur h lt sie sich selbst nie an das, was sie anderen empfiehlt Wozu auch Ihre gro e Liebe hat sie bereits gefunden Er ist treu, sportlich und seine dunklen Augen sind von bet render Sch nheit ihr Dalmatinerhund Valentine Doch als sie im Central Park den zynischen Scheidungsanwalt Daniel trifft, bringt er ihre Expertise ganz sch n durcheinander Denn Daniel hat seine ganz eigenen, verf hrerischen Ansichten von der Liebe...

Title : Verliebt bis über beide Herzen: From Manhattan with Love 4
Author :
Rating :
ISBN : B07B2XQ33B
ISBN13 : -
Format Type : EPub
Language : Deutsch, Deutsch
Publisher : Harper Collins bei L bbe Audio
Number of Pages : 504 Pages
File Size : 763 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Verliebt bis über beide Herzen: From Manhattan with Love 4 Reviews

  • Kati H.
    2019-04-03 00:47

    Ich mag die Bücher von Sarah Morgan wirklich sehr, deshalb musste ich auch dieses lesen, welches für mich noch packender und emotionaler war, als das letzte. Ich mag ihren flüssigen und gefühlvollen Schreibstil und die Geschichten dahinter sehr. Sie hat ein Händchen dafür, einen die Geschichte nicht nur lesen , sondern auch miterleben zu lassen und kombiniert Gefühle, Dramen und Erotik in der richtigen Menge.Diesmal hat mich die Geschichte von Anfang an regelrecht gepackt und nicht mehr los gelassen. Es waren so viele Emotionen darin vereint, dass ich Mühe hatte, eine Pause einzulegen.Die Geschichte von Daniel und Molly , die zart beginnt und sich immer mehr steigerte, war sehr berührend und man fiebert regelrecht mit. Ich hatte ein Bild vor Augen, was in Mollys Vergangenheit passiert sein muss, wodurch sie solche Selbstzweifel hat und gezwungen wurde einen Neuanfang zu starten, wurde dann aber doch mit der Wahrheit überrascht. Denn diese kam meiner Vermutung nicht sehr nahe. Man fühlt mit ihr mit und spürt genau was sie durchmacht. Als Daniel auf der Bildfläche erscheint, denkt man , dass nun alles seinen Lauf nimmt, aber nichts ist so wie es zuerst scheint und man erlebt die ein oder andere Überraschung. Denn auch Daniel hat seine Vergangenheit die ihn prägt und er muss erkennen, dass er nicht so kalt ist, wie er glaubt, womit die Probleme erst richtig beginnen.Beide haben mich bestens unterhalten, waren mir sehr sympathisch und man hatte ständig das Gefühl sie entweder umarmen oder ihnen in den Hintern treten zu müssen. Sogar die Liebe zu Tieren spielt hier eine große Rolle, da es manchmal einfacher ist, sich auf ein Haustier einzulassen, als auf einen Partner. Valentin und Rufus haben sehr gut zur Story gepasst und sie wuchsen mir genau wie Molly und Daniel schnell ans Herz.Ich kann diese romantische und emotionale Geschichte , mit einem Hauch Erotik und etwas Drama sehr empfehlen, denn sie lässt einen den Alltag vergessen und diese Geschichte absolut genießen.

  • Pfannix
    2019-04-08 01:34

    Meine Meinung:Molly ist in New York unter einem Pseudonym im Internet und als Buchautorin als Beziehungsratgeberin bekannt.Als sie den Scheidungsanwalt Daniel mit seinem Hund im Park kennenlernt weiß sie noch nicht, dass sich ihr ganzes Leben ändern wird.Daniel sieht immer wieder diese schöne im Park und kommt auf den Hund. Aber nicht auf die übliche Methode. Was habe ich gelacht! Daniel war ein toller Gegenpart zu Molly, die immer wieder zu Ernst und zögerlich ist.Als die Vergangenheit von Molly ans Licht kam, muss ich gestehen: war ich etwas Enttäuscht. Wobei auf der anderen Seite: wenn man so verkopft ist wie sie, war es auch eine naheliegende Erklärung. Oft sehen wir in so einer Sache den Wald vor lauter Bäumen nicht. Nur am Schluss hätte ich mir gewünscht, dass Molly sich ihren Ruf zurückholt.Mein Fazit:Das ist nun der 4 Band der Reihe From Manhattan with Love. Da ich bisher alle gelesen habe, würde ich sagen, dies ist momentan der schwächste Band. Aber dennoch gebe ich ihm 5 Sterne, denn Daniels Wandlung und was er alles so anstellt um Molly kennenzulernen! Es war lustig, hat mich sehr gut unterhalten und wieder mit HappyEnd Garantie. Aber wie die Beiden dass erreichen…. Mollys Entwicklung zum Schluss war gut, auch ihre Freunde waren einfach klasse!Es waren schon kleine Sequenzen für die nächsten Bücher enthalten: Fliss & Seth – und hier muss ich sagen: ich bin gespannt wie ein Flitzebogen! Auch wie es mit Harriet weiter geht!Ich hatte hier eine schöne Auszeit, es war teils lustig, etwas dramatisch und romantisch. Also sprich alles was einen schönen Liebesroman ausmacht. Ich werde auf jeden Fall die Reihe weiterlesen!Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  • Yvonne
    2019-03-18 22:31

    Ich habe mich sehr auf das neue Buch von Sarah Morgan gefreut, denn bisher haben mir alle ihre Bücher extrem gut gefallen. Mit Begeisterung habe ich mich also auf „Verliebt bis über beide Herzen“ gestürzt. Die ersten Seiten haben mir gut gefallen. Der gewohnt flüssige Schreibstil zog mich schnell in den Bann der Geschichte und sowohl Daniel als auch Molly waren mir sympathisch. Leider sollte dies nicht so bleiben.Molly entwickelte sich nicht wirklich weiter. Sie hat etwas sehr Blödes in ihrer Vergangenheit erlebt um das sie ein großes Geheimnis macht. Als es dann aufgedeckt wird dachte ich so: Aha… wow… das ist das schreckliche Geheimnis, warum sie sich nie wieder in eine Beziehung begeben will, weil sie ja ach so schlimm für die Männer ist? Ich war enttäuscht. Die Auflösung von Mollys bzw. Ruperts Geschichte ist somit in meinen Augen leider nicht besonders gelungen. Einerseits ist es nachvollziehbar, dass genau das der Hintergrund ist, aber mal ehrlich… Molly, als gestandene Frau und Psychologin hätte auf diese Erklärung selbst kommen müssen. Das war total unrealistisch und an den Haaren herbeigezogen. Molly ist leider sehr begriffsstutzig. Trotzdem war sie mir sympathisch. Ganz besonders gut gefallen hat mir ihr Umgang mit ihrem Hund Valentine.Daniel ist von sich überzeugt und verhält sich leider für mich nicht immer logisch. Auf der einen Seite ein mega gefühlvoller Mann, der seine Schwestern über alles liebt und (so denke ich) bereit wäre, sein Leben für sie zu geben. Auf der anderen Seite selbstverliebt und davon überzeugt, dass alles, was er tut richtig ist. Immer wieder gab es Moment, in denen ich dachte: Wow, was für ein Mann *schmelz*, nur damit er gleich wieder etwas tat, von dem ich abgestoßen war. Er ist viel zu überzeugt davon, dass er der Richtige für Molly ist und bedrängt sie meines Erachtens teilweise zu sehr.Sehr gut gefallen haben mir dieses Mal alle Nebencharaktere, angefangen von Gabe und vor allem Mark und auch Daniels Schwestern Fliss und Harriet. Sie alle sind extrem liebevoll gezeichnet, haben alle das Herz auf dem rechten Fleck und sind zur Stelle, als Molly sie am dringendsten braucht. Ohne Wenn und Aber. Auch Eva und Lucas aus „Lichterzauber in Manhattan“ haben kleine Auftritte und es war schön, sie wiederzutreffen.Die Geschichte ist nett. Sie entwickelt sich stetig vorwärts und ist auch an keiner Stelle langweilig. Es entstand für mich aber leider auch nicht der Sog, den ich sonst bei Sarahs Romanen verspüre. Die Geschichte war einfach zu konstruiert und für das riesen Geheimnis, das um Mollys Vergangenheit gemacht wurde war die Auflösung dann einfach zu banal.Schade, aber dieses ist tatsächlich das erste Buch von Sarah Morgan, das mich nicht wirklich überzeugen konnte. Schwache Charaktere und eine ziemlich konstruierte Geschichte. Von mir gibt es leider diesmal nur 2 Sterne. Vielleicht bin ich hier sehr hart. Ich muss aber sagen, dass ich das erste Buch meiner absoluten Lieblingsautorin gelesen habe, das ich nicht uneingeschränkt empfehlen kann. Fans von Sarah Morgan werden sich freuen lieb gewonnene Charaktere wiederzutreffen. Ich weiß aber, dass Sarah es deutlich besser kann.