Read Traumhaft 1: Das Erwachen by Johanna Lark Online

traumhaft-1-das-erwachen

Was wrdest du trumen, wenn du in deinem Traum die Realitt ndern knntest Als Psychologiestudentin sollten der 21 jhrigen Klara die Grundbegriffe der Traumdeutung eigentlich nicht fremd sein Dennoch kann sie es sich nicht erklren, warum sie und ihre Freunde auf einmal die gleichen Trume haben und diese so absolut real wirken Oder warum sie pltzlich von einer knisternden Begegnung mit einem hchst attraktiven Studenten trumt und dieser ganz genau Bescheid zu wissen scheint Zufall, Schicksal oder etwas ganz anderes Als Klara ihre auerordentliche Gabe der Traumlenkung entdeckt, erffnen sich ihr pltzlich Welten, die sie sich kaum vorstellen konnte Bis sie versteht, dass auch ihre Trume zum Spielball anderer Begabter werden knnen Dies ist ein Roman aus dem neuen Carlsen Imprint Dark Diamonds Jeder Roman ein Juwel Alle Bndeder sinnlichen Traum Reihe Traumhaft 1 Das Erwachen Traumhaft 2 Das Vergessen Traumhaft 3 Die Erlsung Die Traumhaft Trilogie ist abgeschlossen....

Title : Traumhaft 1: Das Erwachen
Author :
Rating :
ISBN : B01LZMXIFV
ISBN13 : -
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Dark Diamonds 28 Oktober 2016
Number of Pages : 465 Pages
File Size : 991 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Traumhaft 1: Das Erwachen Reviews

  • Books of Fantasy
    2019-05-23 13:25

    Wow! Was für ein Buch. Ich habe dieses Buch nicht nur gelesen sondern auch innerhalb eines halben Tages inhaliert!Mit Traumhaft - Das Erwachen hat der Dark Diamonds Verlag wieder ein tolles Buchbaby hervor gebracht.Durch Zufall habe ich dieses Buch bei Amazon gefunden und da ich ja Bücher mit dieser Thematik "Traum" liebe, musste ich natürlich auch dieses Buch haben.Das Cover spiegelt perfekt den Inhalt wieder. Dem flüssige und bildliche Schreibstil der Autorin, konnte man sich nur schwer entziehen.Klara war mir auf Anhieb sympatisch und ich konnte mich sehr gut mit ihr mitfühlen.Ich hätte an Klaras stelle nichts anders gemacht und nebenbei bemerkt, liebe ich nicht jammernde Protagonisten. Klara ist mutig, taff und nicht auf den Mund gefallen.Aiden, ist eine Sache für sich. Ist er gut oder böse? Man weis es nicht ;)Tobi sowie auch Matthias kann man einfach nur lieben.Fazit:✘ Tolles Cover✘ Toller Schreibstil✘ Sympatische Protagonisten✘ Sehr gute Handlung✘ Überraschende WendungenIch kann es jedem wirklich nur empfehlen. Spannung, Liebe, Trauer und Action sind eine perfekte Kombination :)

  • Gitta Becker
    2019-05-18 11:27

    Klara, eine 21jährige Psychologiestudentin, deren älterer Bruder seit Wochen im Koma liegt, wünscht sich nichts sehnlicher, als dass ihr Bruder daraus wieder erwacht. Sie lebt ein Leben, wie man sich das Leben einer Studentin vorstellt: Ein Leben zwischen Vorlesung und Party, mit Sex, Alkohol und Drogen, an dem sie aktiv und in jeder Beziehung teilhat. Ihre beste Freundin studiert an der gleichen Uni und ist unsterblich in einen Studenten Adrian verliebt, der seinerseits in Klara verliebt ist. Dieser Student treibt ein mieses Spiel mit den beiden Frauen, um sein Ziel zu erreichen.Klara ahnt nicht, dass sie die besondere Fähigkeit besitzt Menschen in ihren Traum zu holen, auch dann nicht, als sie im Traum ihrem Bruder Matthias begegnet. Sie beginnt erst misstrauisch zu werden, als ihre Freundin von Träumen erzählt, die sie selbst während der Nacht erlebt hat. Klara ist verwirrt, finde keine Erklärung dafür und wendet sich an ihre Professorin für Neurologie, die auch ihren Bruder behandelt, ohne ihr von ihren Träumen zu erzählen. Die Professorin ihrerseits ahnt, dass Klara die gleiche Gabe wie ihr Bruder hat und will diese Fähigkeit für sich ausnutzen. Um an ihr Ziel zu gelangen setzt sie Adrian ein. Sie erklärt Klara, dass sie ihr helfen wird, ihren Bruder aus dem Koma zu holen.Klaras Welt wird ordentlich durchgerüttelt, manchmal weiß sie nicht, träumt sie oder nicht. Einerseits liebt sie einen Mann, der die gleichen Fähigkeiten wie sie hat, anderseits betrügt sie diesen und ihre Freundin, in ihren Träumen und das ausgerechnet mit Adrian, der eine ungute Macht über sie ausübt, sie zu testen versucht. Mehr und mehr versteht Klara ihre Fähigkeit und lernt ihre Träume zu beherrschen, bis sie von der Professorin damit unter Druck gesetzt wird, dass der Preis ihren Bruder ins Leben zurück zu holen der ist, dass Klara für sie arbeiten muss, andere Träumer wie sie es sind ihr zuführt. Die Situation spitzt sich zu, als ein Ultimatum abläuft.„Traumhaft“ ist Johanna Larks erster Roman. Es ist durch und durch ein Fantasyroman, den man gut und gerne als frauenaffin bezeichnen kann, wobei es keinem Mann einen Zacken aus der Krone bricht, ihn zu lesen und so in die geheime Welt der einen oder anderen Frau einzudringen und deren Leben zwischen Mädelabend, Sex, Uni/Beruf Klamotten und Kerlen zu erfahren. Die Autorin hat eine sehr lebendige, gefällige Sprache, die dem Leser, der Leserin erlaubt, ihr in die Träume Klaras zu folgen. Ihren Beschreibungen nach erscheint ein Bild vor meinen Augen, was ich für mich, wenn ich einen Roman lese, als sehr wichtig erachte: ich kann sehen was sie beschreibt. Eine Frage beschäftigt mich dennoch: Warum tritt diese Fähigkeit erst so spät auf, weshalb bemerkt Klara erst jetzt diese Fähigkeit. Sie sollte damit doch geboren worden sein.Fantasy ist ein besonderes Genre, ich habe das Buch sehr gerne gelesen, es ist traumhaft unterhaltsam und gegen Ende richtig spannend. Es ist sehr gut, einzig was ich mir gewünscht hätte, ist die Tatsache, dass ich als Leserin manchmal den Wechsel zwischen Traum und Realität nicht erkennen kann und das stört, das hemmt gelegentlich den Lesefluss, vor allem dann, wenn man das Buch wieder aufnimmt, um weiter zu lesen. Allerdings tut das dem Schreibstill der Autorin keinen Abbruch. Sie schreibt sehr plastisch, so sind Szenen aus den Albträumen Klaras für mich fast fühlbar, wenn sie das Gefühl hat ihre Lunge sei voller Wasser oder dass sie gegen eine Brandung ankämpft, oder metallischer Geruch von Blut in der Luft liegt. Ich war automatisch geneigt die Luft anzuhalten, oder habe zumindest gerochen, ob ich Blut riechen kann. Die Handlung, die Geschichte lesenswert und so bekommt „Traumhaft“ eine Leseempfehlung mit auf den Weg.Mit „Traumhaft“ ist der Autorin Johanna Lark ein sehr gutes Debut gelungen und ich bin gespannt auf den nächsten Band, den ich ganz sicher lesen werde, allein aus Neugierde, ob sie die Spannung aufrechterhalten kann. Allerdings meine ich, dass es schade ist, dass man dieses Werk nicht auch als Print kaufen kann, zumindest kann ich das nicht erkennen, dass es möglich ist. Wer einen Reader hat, der allerdings versäumt etwas, wenn er/sie sich nicht die in Traumwelten entführen lässt, das ist nachzulesen bei oma-becker.de.

  • JazzRock
    2019-05-03 18:40

    ... wenn ich auch diese Gabe hätte?!Was für ein spannendes Thema, sauber umgesetzt in einem wirklich rasanten Buch! Ich bin förmlich durch die Seiten geflogen, um Klara bei ihrer Reise durch die Träume zu begleiten. Zur Geschichte ist ja schon alles gesagt worden, deswegen halte ich mich an das, was mir besonders gut gefallen hat: der flüssige Schreibstil der Autorin hat mir ausnehmend gut gefallen. Die Idee gefällt mir richtig gut und habe das Buch an zwei Tagen verschlungen. Wäre das nicht schön, wenn man in seinen Träumen reisen könnte, wohin man wollte und machen könnte, wozu einem der Sinn steht? Mit der Person, die man gern dabei haben möchte? In mir hat die Geschichte Kopfkino ausgelöst und bis zum Schluss war ich mir nicht sicher, wer hier der Böse und wer der Gute ist. Die erotischen Szenen gehen nicht so ins Detail, was mir persönlich lieber ist und besonders Tobi ist mir ans Herz gewachsen. Ich freue mich schon total auf den zweiten Band, der ja zum Glück nicht mehr lange auf sich warten lässt! Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht und was mit Adrian los ist ... irgendwie habe ich das Gefühl, da steckt noch eine ganze Menge hinter seinem Charakter.

  • Bärbel
    2019-04-24 11:53

    Mir hat das Buch wirklich ausgesprochen gut gefallen. Es ist in einem sehr guten Schreibstil verfasst, hat tolle Charaktere und eine Story zum mitfiebern!Die Autorin hat mich regelrecht in eine Welt entführt, von der vermutlich schon jeder einmal geträumt hat: Was wäre, wenn ich meine Träume beeinflussen könnte und dies einen Einfluss auf die Realität hätte?Ich kann dieses Buch nur absolut weiterempfehlen und bin total auf den nächsten Band gespannt!

  • Leseratte
    2019-04-24 11:51

    Es ist deutlich zu merken, dass sich hier mal jemand Gedanken gemacht hat: Was wäre wenn?Es wurde ebenso viel Mühe in die Recherche von realen Erkenntnissen zur Thematik als auch in die Entwicklung der Charaktere investiert.Insgesamt ein rundes Werk, welches im Grunde schon abgeschlossen ist. Aber der Titel impliziert ja, dass es noch weitere Bände geben wird.Ich bin gespannt!