Read Sweep in Peace (Innkeeper Chronicles Book 2) (English Edition) by Ilona Andrews Online

sweep-in-peace-innkeeper-chronicles-book-2-english-edition

Innkeeper Chronicles 2Dina DeMille doesnt run your typical Bed and Breakfast.Her inn defies laws of physics, her fluffy dog is secretly a monster, and the only paying guest is a former Galactic tyrant with a price on her head But the inn needs guests to thrive, and guests have been scarce, so when an Arbitrator shows up at Dina s door and asks her to host a peace summit between three warring species, she jumps on the chance.Unfortunately, for Dina, keeping the peace between Space Vampires, the Hope Crushing Horde, and the devious Merchants of Baha char is much easier said than done On top of keeping her guests from murdering each other, she must find a chef, remodel the innand risk everything, even her life, to save the man she might fall in love with But then it s all in the day s work for an Innkeeper Andrews is an auto buy no matter what the genre Romantic TimesIf there is one author that defines Urban Fantasy, it is Ilona Andrews Annie Tegelan, Fresh FictionOne of the brightest voices in urban fantasy and one of my favorite authors.Ilona Andrews delivers only the best New York Times bestselling author Jeaniene Frost...

Title : Sweep in Peace (Innkeeper Chronicles Book 2) (English Edition)
Author :
Rating :
ISBN : B016WQUTTM
ISBN13 : -
Format Type : Paperback
Language : Englisch
Publisher : NYLA 13 November 2015
Number of Pages : 567 Pages
File Size : 883 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Sweep in Peace (Innkeeper Chronicles Book 2) (English Edition) Reviews

  • rabenfluegel
    2019-03-23 17:35

    Nachdem der erste Band der “Inkeeper Chronicles” in diesem Jahr auf Deutsch erschienen ist und mir wahnsinnig gut gefallen hat, musste ich gleich den zweiten (frisch erschienenen) Band hinterher schieben!Und ich wurde nicht enttäuscht! Auch der zweite Band ist wieder spannend, witzig und einfach so wunderbar, dass man nicht aufhören will zu lesen.Da ich mich in der “Inkeeper”-Welt nun schon auskannte, hatte ich auch kaum Verständnisprobleme mit dem englischen Original. Andererseits erforderten die politischen Erklärungen zu den einzelnen Fraktionen schon auf Deutsch einiges an Konzentration. Diese kurzen Abschnitte kann man jedoch auch getrost überfliegen, ohne dass man all zu viel vom Inhalt verpasst.Diesmal beherbergt Dina in ihrem intergalaktischen Gästehaus eine Friedenskonferenz mit drei verfeindeten Parteien. Zwei davon kennt man bereits aus dem ersten Band, die Händlerfamilie Nuan und das Vampirhaus Krahr. Neu sind die kriegerischen Ortrokar, mit denen nicht gut Kirschen essen ist.Natürlich geht alles schief, was nur schief gehen kann. Spannung und Action sind also garantiert, aber auch der Humor kommt nicht zu kurz. Gerade zu Beginn gab es etliche Szenen, bei denen man einfach lachen muss.Besonders erfreut war ich gleich zu Beginn des Prologs. Ich dachte, ich hätte im ersten Band alte Bekannte aus einer anderen Reihe von Ilona Andrews erkannt. Und genauso war es. George und Jack (und andere Familienmitglieder) sind mit von der Partie! George wird gleich im Prolog von Dinas Bruder angeworben und leitet nun die Friedenskonferenz. Solche Crossover machen natürlich besonders viel Spaß, auch wenn Dina von George nicht ganz so begeistert ist…Etwas schwierig ist die Genre-Einordnung. Die “Inkeeper”-Reihe hat viel Science Fiction-Anteil: Es geht um andere Planeten, Raumschiffe, moderne Technik und Waffen, andererseits gibt es aber auch viel Magie. Ganz nach dem Motto des clarkeschen Gesetzes „Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden“, spielt das Autorenduo mit diesem Motiv. Wer also technische Erklärungen zu allem haben möchte, ist hier falsch, zudem spielt der Großteil der Handlung ja auch auf der heutigen Erde.Wie schwierig die Unterscheidung zwischen Fantasy und Science Fiction ist, zeigt auch das Auftauchen der Charaktere aus der reinen Fantasy-Reihe rund um das Edge (Land der Schatten). Deswegen ist dieser Science Fiction-Roman auch etwas für reine Fantasy-Leser.Abgerundet wird dieser Roman von den immer wieder eingestreuten Illustrationen. Ich weiß nicht, ob auch der erste Originalband welche enthält, bei der deutschen Übersetzung fehlen sie jedenfalls. So war ich angenehm überrascht von diesem zusätzlichen Bonus.Wer Lust hat in diesem Roman einmal hinein zu schnuppern, der kann momentan noch die ersten zwei Kapitel auf der Homepage des Autorenehepaars lesen.Ich selbst lauere hingegen auf den Beginn des dritten Bands. Diese Reihe ist nämlich ein spannendes Experiment. In regelmäßigen Abständen werden die einzelnen Kapitel online veröffentlicht. Man kann den Roman also kostenfrei lesen. Erst ganz zum Schluss erhält er ein Lektorat und wird zum Verkauf angeboten. Nach den ersten beiden, sehr unterhaltsamen Bänden, will ich nun natürlich gerne wissen wie es im Gertude Hunt weiter geht!Fazit: Absolut gelungener zweiter Band! Spannend und witzig!

  • Erinome
    2019-04-05 16:23

    Sechs Monate sind seit Dinas letztem Abenteuer vergangen, in denen es weder neue Gäste in ihrem Inn noch eine Nachricht von Sean gegeben hat. Plötzlich steht ein Arbitrator - eine Art galaktischer Schlichter - vor Dinas Tür und macht ihr das Angebot, eine Friedenskonferenz in ihrem Inn abzuhalten. Das Inn braucht Gäste und Dina braucht Geld, und obwohl die Teilnehmer der Konferenz - die Vampire, die Hope-Crushing Horde und die Händler von Baha-Char - nicht gerade die friedlichsten und versöhnlichsten Zeitgenossen sind, stimmt Dina schließlich zu. Schnell hat sie alle Hände voll damit zu tun, den Frieden in ihrem Inn zu wahren. Und dann nagt noch das Gefühl an ihr, dass Sean irgendwie in Schwierigkeiten steckt, wobei sie keine Ahnung hat, wie sie ihn erreichen kann...SWEEP IN PEACE ist wieder ein absoluter Volltreffer von Ilona Andrews. Die Handlung ist temporeich, spannend und voller überraschender Wendungen, die Figuren sind dreidimensional und liebenswert und das Lesen ist einfach ein Vergnügen.In SWEEP IN PEACE konzentriert sich die Handlung in erster Linie auf die Friedensverhandlungen. Wir erfahren mehr über den wirklich spannenden Weltenbau und lernen weitere Bewohner der Galaxie kennen. Die Vampire werden etwas tiefer beleuchtet und mir haben die Horde und die Händler ebenfalls sehr gut gefallen. Außerdem wird auf Dinas Berufung als Innkeeper tiefer eingegangen und wir erfahren mehr über ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten und Aufgaben.Dina kann in SWEEP IN PEACE wieder glänzen. Wie schon in CLEAN SWEEP ist sie eine sympathische und dreidimensionale Hauptfigur, die man einfach gern haben muss. Zusätzlich zum Verschwinden ihrer Eltern beschäftigt sie jetzt auch noch Seans Schicksal. Sehr gut gefallen hat mir, dass sie in SWEEP IN PEACE zeigen kann, was alles in den Innkeepern steckt, und dass sie sich ihren streitlustigen Gästen gegenüber durchaus durchsetzen kann. Auch die Nebenfiguren haben mir wieder sehr gut gefallen. Es gibt ein Wiedersehen mit Caldenia, Arland und Nuan Cee und auch die anderen Vampire und die Mitglieder der Horde und der Händler haben mich überzeugt. Begeistert war ich vor allem von Dinas neuem Koch Orro, der einfach köstlich ist.*** VORSICHT, KLEINER SPOILER ***Was mich ebenfalls in Begeisterung versetzt hat, ist, dass der Arbitrator George aus der EDGE-Serie ist. Er, sein Bruder Jack und Sophie spielen eine wichtige Rolle für die Handlung und das Wiedersehen mit diesen liebgewonnenen alten Bekannten hat mir außerordentlich gut gefallen. Ich hoffe jetzt nur, dass sie im weiteren Verlauf der Serie wieder einmal auftauchen.*** SPOILER ENDE ***Alles in allem bin ich vollkommen von SWEEP IN PEACE begeistert. Die Handlung ist mitreißend, die Figuren gewohnt toll und ich kann es kaum erwarten, bis wir die Fortsetzung bekommen. Ilona Andrews hat's drauf. Sehr, sehr empfehlenswert!