Read Kalt wie dein Verrat by Linda Castillo Online

kalt-wie-dein-verrat

Panik steigt in Landis auf Eigentlich hatte sie sich in ihrer Bergh tte etwas Ruhe und Einsamkeit erhofft Stattdessen erwartet die junge Staatsanw ltin dort ihr ehemaliger Liebhaber Jack LaCroix Vor einem Jahr wurde er wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt Jetzt ist Jack aus dem Gef ngnis geflohen und beteuert seine Unschuld Darf sie ihm glauben, obwohl er sie doch schon einmal betrogen hat Nicht nur Landis Karriere, sondern auch ihr Leben und ihr Herz stehen bei dieser Entscheidung auf dem Spiel Eine Geschichte, die fasziniert und begeistert Romantic Times Book Reviews abenteuerlich und romantisch Linda Castillo strahlt Debbie Richardson, Romantic Times...

Title : Kalt wie dein Verrat
Author :
Rating :
ISBN : 3956497481
ISBN13 : 978-3956497483
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : MIRA Taschenbuch Auflage 1 1 Dezember 2017
Number of Pages : 304 Seiten
File Size : 791 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Kalt wie dein Verrat Reviews

  • Larissa
    2019-02-27 10:53

    Nachdem ich die bisher erschienenen acht "Kate-Burkholder-Thriller" von Linda Castillo (die im Amish-Millieu spielen) verschlungen und den nächsten bereits vorbestellt hatte, war ich auf das neue Buch "Kalt wie der Verrat" sehr gespannt.Und darum geht es:Jack LaCroix, ein wegen Mordes verurteilter Ex-Cop, bricht aus dem Gefängnis aus, um der mit Hilfe seiner Ex-Geliebten und Schwester des Ermordeten, seine Unschuld zu beweisen. Ob diese aber, es handelt sich nämlich um die Staatsanwältin Landis McAllister, die von der Schuld Jack LaCroix' überzeugt ist, ihre Meinung ändert, und ihm gegebenenfalls beisteht, soll der Leser selbst erfahren...Das Buch ist, (wie auch die übrigen von mir bisher gelesenen Titel der Autorin), sehr spannend geschrieben, mich persönlich stören jedoch die immer aufs Neue beschriebenen körperlichen Vorzüge des Protagonisten und die sich ständig wiederholende, manchmal in völlig absurden Situationen beschriebene, erneut aufflammende Leidenschaft der beiden zueinander. So verstecken sich z.B. Landis McAllister und Jack LaCoix vor Mördern, die es auf die beiden abgesehen haben, auf einer Toilette und die Autorin beschreibt sehr detailliert und ausführlich, welche Gefühle sich in diesem Moment in den Lenden der Verfolgten regen...Meiner persönlichen Meinung nach übertreibt Linda Castillo diese Leidenschafts-Szenen im Roman "Kalt wie dein Verrat" und verdünnt damit die Quintessenz des Buches. Nichts gegen Liebe und Leidenschaft, doch sie sollten die auf Spannung angelegten Handlungen eines Kriminalromans nicht unglaubwürdig machen.Natürlich werden Bücher fast immer sehr unterschiedlich rezensiert, denn der eigene Geschmack spielt eine große Rolle dabei, wie ein Titel vom jeweiligen Leser oder der Leserin wahrgenommen wird. In Musik, Kunst, Malerei und Literatur z.B. sind (Gottseidank) die Geschmäcker verschieden und mal sollte (das finde ich selbstverständlich) auch andere Meinungen akzeptieren, aber mein persönliches Fazit zu diesem neuen Roman von L.C. ist: Wenn dieses Buch das erste gewesen wäre, das in von der Autorin gelesen hätte, dann hätte ich mir bestimmt nicht die acht "Kate Burkholder"-Romane gekauft.

  • Gertrude Lukezic
    2019-03-15 09:01

    Was recht spannend anfängt, enttäuscht im weiteren Verlauf. Zwar mangelt es nicht an Spannung, aber die Story ist nicht wirklich durchdacht. Der Ex-Cop Jack LaCroix entflieht aus dem Gefängnis und taucht bei seiner Ex-Geliebten Landis auf, deren Bruder ausgerechnet er ermordet haben soll. Doch Jack behauptet, Opfer eines Komplotts geworden zu sein. Bald ist Landis von seiner Unschuld überzeugt und begibt sich mit ihm auf die Jagd nach dem wahren Verbrecher. Es wird eigentlich mehr auf die wieder aufkeimende Romanze zwischen den Beiden eingegangen, als auf das Wofür, Warum, Weshalb wurde Jack verurteilt. Ich hab es zu Ende gelesen, überzeugt hat mich dieser Roman aber nicht. Da bin ich von Linda Castillo Besseres gewöhnt

  • Amazon Kunde
    2019-03-03 12:01

    Ich liebe diesen Roman. Spannend und gefühlvoll geschrieben. Und am Ende siegt der Glaube an das Gute. Ein Sieg für die Liebe.

  • Dreamworx
    2019-02-25 14:00

    Die Bundesstaatsanwältin Landis McAllister ist völlig überrascht, als ihr Ex-Freund Jack LaCroix bei ihr auftaucht. Jack war einst Polizist, bevor er für den Mord an einem Mitglied von Lanis‘ Familie angeklagt und verurteilt wurde. Nun ist Jack der Ausbruch aus dem Gefängnis gelungen, denn er will unbedingt seine Unschuld beweisen, und ausgerechnet Landis soll ihm dabei helfen, die bisher fest daran glaubt, dass er die Tat begangen hat. Wird Jack Landis überzeugen können, ihm zu helfen? Werden sie den wahren Täter, so es denn einen anderen gibt, überführen? Und was wird aus Landis und Jack?Linda Castillo hat mit ihrem Buch „Kalt wie dein Verrat“ einen sehr spannenden und fesselnden Kriminalroman vorgelegt, der diesmal nicht zur „Kate-Burkholder-Reihe“ gehört. Der Schreibstil ist flüssig und lässt den Leser sofort in die Handlung eintauchen, um sich mit Jack und Landis auf die Suche nach einem Mörder zu machen und gleichzeitig ihre widersprüchlichen Gefühle füreinander mitzuerleben. Um die Protagonisten besser zu verstehen, gibt die Autorin ebenfalls einen Einblick in die Vergangenheit der beiden. Der Spannungsbogen wird schon recht schnell aufgebaut und steigert sich im Verlauf der Handlung immer weiter. Etwas störend sind die ständigen gefühlsbetonten Beschreibungen der beiden Protagonisten, die zu sehr in den Vordergrund gerückt werden und von dem eigentlich spannenden Krimiaspekt ablenken.Die Charaktere sind differenziert ausgearbeitet und gemäß ihren Eigenschaften individuell in Szene gesetzt worden. Sie wirken lebendig, so dass man sich als Leser gut in sie hineinversetzen kann. Landis ist eine intelligente Frau, die nicht nur beruflich schon einiges in ihrem Leben erlebt hat. Sie besitzt ein gesundes Misstrauen und auch genügend Härte, um ihrem Beruf als Staatsanwältin gerecht zu werden. Sie wirkt oftmals zurückhaltend und kühl, doch insgeheim sehnt sie sich nach Wärme und einer Schulter zum Anlehnen. Jack ist ein tougher Kerl, der in eine ausweglose Lage gerutscht ist und sich mit allen Mitteln davon befreien will. Er ist impulsiv und steht momentan ohne Freunde und Familie allein da. Doch er ergibt sich nicht in sein Schicksal, sondern handelt, wenn auch manchmal kopflos, um sein Leben wieder in eine normale Bahn zu bringen.„Kalt wie dein Verrat“ ist ein unterhaltsamer Kriminal- und Liebesroman, wobei hier wohl eher die Liebe überwiegt, was man von Linda Castillo nicht gewöhnt ist, wenn einem ihre anderen Romane bekannt sind. Leider kommt so die Kriminalgeschichte etwas zu kurz. Für zwischendurch eine ganz nette Unterhaltung, aber mehr leider auch nicht. Eingeschränkte Leseempfehlung.