Read IT-Finanzmanagement: Aufgaben, Grundsätze, Methoden, Beispiele, Arbeitshilfen by Jochen K. Michels Online

it-finanzmanagement-aufgaben-grundstze-methoden-beispiele-arbeitshilfen

Finanzmanagement f r die IT auch Betriebswirtschaft f r die Information befasst sich mit den Wert Koordinaten dieses zukunftweisenden Produktionsfaktors Weil die Informatik immer noch von jugendlich anmutenden Kapriolen gepr gt ist, bedarf sie umso mehr des n chternen Kalk ls erfahrener Controller, weitschauender Unternehmer und Betriebswirte Diese tun sich mit der verwirrenden Vielfalt der oft Marketinggetriebenen Begriffe aus IT Technik und IT Hype nicht immer leicht Was solide Leistung ist, muss auch im IT Bereich von Scheinnutzen und hohlen Effizienz Versprechen getrennt werden W hrend es in den USA seit Jahren eine hunderte Mitglieder z hlende Vereinigung von IT Finanzmanagern gibt, gewinnt der Begriff bei uns erst langsam an Inhalt Dabei wird gerade in Mitteleuropa unsere Wertsch pfungimmer st rker auch von IT Abl ufen bestimmt Diese sollen weder durch zu hohe Preise auf die Nutzer abschreckend wirken, noch durch zu geringe Preise die Existenz der Erbringer gef hrden Der Autor liefert hier neben den Grundlagen mit Diagrammen, Tabellen und Schemata praktische Berechnungsmethoden und Messverfahren Diese Tools aus der und f r die Praxis unterst tzen die verantwortungsvolle Arbeit von Finanzvorst nden, Gesch ftsf hrern, CIOs, IT Verantwortlichen und IT Consultants mit dem grundlegenden technisch betriebswirtschaftlichen R stzeug zur Nutzung der IT Aktuelle Ergebnisse aus Gesch ftsf hrert tigkeiten, Arbeitskreisen, Analysen und Trainings zur IT Dienst Abrechnung flie en dabei ebenso ein wie Erfahrungen aus der langj hrigen T tigkeit als Unternehmensberater f r IT Finanzmanagement Sie machen das Buch zu einem Standardwerk f r jeden, der sich mit dem unternehmerischen Einsatz der IT besch ftigt Der Band reiht sich ein in die Serie weiterer Ver ffentlichungen IT Benchmarking, IT Betriebsabrechnung, IT Kostencontrolling und Pricing f r SAP Dienste....

Title : IT-Finanzmanagement: Aufgaben, Grundsätze, Methoden, Beispiele, Arbeitshilfen
Author :
Rating :
ISBN : 3936755272
ISBN13 : 978-3936755275
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : VDM Verlag Dr M ller Auflage 3 Dezember 2003
Number of Pages : 207 Pages
File Size : 593 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

IT-Finanzmanagement: Aufgaben, Grundsätze, Methoden, Beispiele, Arbeitshilfen Reviews

  • Paul J. Sparwasser
    2019-05-12 18:42

    Eigentlich erscheint der Buchtitel „IT-Finanzmanagement" dem neutralen Betrachter und potentiellen Leser zunächst etwas irreführend ;-) - hat der Buchinhalt doch rein gar nichts mit der Finanz- und Geldwirtschaft oder deren vielfältigen IT-Anwendungen zu tun - sondern behandelt allgemein und sehr praxisnah das „Ressourcenmanagement" oder die „Ressourcenökonomie" in der IT  (deren teilweise schlechte monetäres Ergebnisse vielleicht in den letzten Jahren allerdings häufig in der IT-Branche zu knappen Finanzen und Finanzdisaster eben durch Fehlallokation der IT-Ressourcen führten  - wobei jedoch Ursache des Übels mehr das mangelhafte Ressourcenmanagement im IT-Management (> mit der Folge des allgemein bekannten Pro-duktivitätsparadoxons in der IT :-I) war und ist und weniger das (übergeordnete) „Finanzmanagement" per se als richtungsweisendes Organisationskonstrukt (in seiner finanzwirtschaftlichen Ausprägung als „IT-Budget") :-,.Hinsichtlich seines Inhaltes und Zielsetzung könnte der Titel des JoMi-Bändchens aber auch lauten: „Wie führe ich ein Rechenzentrum zum wirtschaftlichen Erfolg (?)" oder „wie halte ich mein IT-Budget ein (?)" :-, denn sein Inhalt ist mehr die Zusammenstellung von vielen nützlichen Hinweisen und Ratschlägen zur wirtschaftlichen Führung von Rechenzentren oder zur IT-Budgeteinhaltung - entstanden aus der Moderationserfahrung von über zwanzig Jahren (firmen-)übergreifenden (selbstorganisierten) Arbeitskreisen des Verfassers in D, A und CH mit betriebswirtschaftlich-orientiertem IT-Hintergrund - vorwiegend mit IT- (Produktions-) Verantwortlichen und Rechenzentrumsleitern - im Themenumfeld des praktizierten Rechenzentrumsbetriebes (Finanzmanagement DV, Marktpreis-Analysen, Outsourcing-Analysen u.a.), projektorientierter Beratungsarbeit im Umfeld des Rechenzentrum-Betriebes und der IT-Produktion sowie umfangreicher Berufserfahrung des Verfassers als RZ-Leiter und anderer beruflicher Stationen in der IT-Anwendung und Produktion.Es ist ein Buch umfangreich gesammelten und ausgewerteten Erfahrungswissens im Umfeld des RZ-Betriebes - von der IT-Produktion & RZ-Praxis und für die RZ-Praxis und den RZ-Praktiker mit entsprechendem betriebswirtschaftlichen und praktischem Hintergrund und Bewertung. Die etwas eigenwillige Struktur orientiert sich hierbei an der praktischen IT-(Produktions-Arbeitskreisen); hierbei führen die aus diesen RZ-Arbeitskreisen und der dahinterstehenden Praxis entstandenen, aufbereiteten Tabellen und Arbeitsblätter den auch weniger IT- und/oder Controllingbedarften in die spezielle komplexe Welt der wirtschaftlichen Führung (> und damit Finanzierung bzw. Finanzmanagement) eines Rechenzentrums ein und dienen zur Erläuterung der (RZ-) praxisgetriebenen Themenstellungen. Damit vermittelt der Verfasser dem Leser praxisrelevant eine wirkungsvoll angewandte Verknüpfung der aktuellen Schlüsselwissensgebiete Betriebswirtschaft (Controlling) mit angewandter IT (am Beispiel von RZ).Im deutschsprachigen Raum gibt es hier wenig derart aus der Praxis entstandene Literatur, die eine derart anwendungsnahe Brücke zu schlagen vermag :-).Hierbei kann das JoMi-Bändchen „IT-Finanzmanagement - Betriebswirtschaft für die Datenverarbeitung" als „Grundlagenwerk" der vierbändigen JoMi-Fachbuchreihe vom gleichen Verfasser bzw. Herausgeber im gleichen Themenumfeld (Rechenzentrum und IT-Produktion; IT-(Produktions-)Controlling) verstanden werden.„IT-Finanzmanagement" beginnt zunächst in Teil1 mit einer allgemeinen Darstellung und Begriffsklärung der Ökonomie der IT und des Rechenzentrums bis hin zum Outsourcing - Facilities Management - ISP -ASP, dem sich in Teil 2 ein Überblick zur Methodik (Vorgehensweise), Werkzeuge und Verfahrens- und Lösungsanwendung in den Gebieten und Bereichen der IT anschließt, gefolgt in Teil 3 von einer tiefergehenden Betrachtung und Behandlung des IT-Ressourcenmanagements (das der Verfasser „Finanzmanagement" nennt (:-s)) in den IT-Bereichen (Anwendungen, Projekte, Entwicklungen, Pflege; IT-Infrastruktur bis hin zu verschiedenen Lösungsvarianten wie Client/Server). Teil 4 behandelt die Begriffe des IT-Ressourcenmanagements (IT-Finanzmanagements) mit den Leistungseinheiten, -arten, Kostenstellen- und Kostenarten-Philosophie, dem Versuch einer Typisierung der Kostenarten in der IT (-Produktion), Kriterien (Checkliste) zur Auswahl eines Accounting-Systems, MIPS-Werten und ihrer relativen Leistung, Service Units, Rechnerzeit und MIPS-Werte, Plattenkapazitäten und Metrik, Personalstundensatz-Ermittlung und den Disziplinen des IT-Ressourcenmanagements.In Teil 5 kommt der Verfasser zu einer umfassenden Darstellung der Methoden, dem Vorgehen und Arbeitshilfen zum IT-Ressourcenmanagement (IT-Leistungsabrechnung; von den Kosten zur Preisbildung; Exkurs zu IBM's SLR für Systemmanagement der Ressourcen). Teil 6 behandelt die IT-Kostenrechnung und Kalkulation (Kostenplatz-Rechnung, Leistungseinheiten und Abrechnungskriterien, Zuordnung zu den Kostenträgern, Kalkulation im Rechenzentrum) und Teil 7 beschließt das Werk mit dem BAB (Betriebsabrechnungsbogen) des Rechenzentrums (RZ) - wohingegen die ausführliche Behandlung des BAB's des RZ selbst einem eigenständigen JoMi-Bändchen „IT-Betriebsabrechnung - Der BAB des Rechenzentrums" vorbehalten bleibt.Vom gleichen Verfasser sind auch die Fachbücher „Pricing für SAP-Dienste - Verfahren, Methoden und Arbeitshilfen zur Kostenrechnung und Preisbildung für die SAP-Infrastruktur" und „IT-Benchmarking - Fibel in 3 Stufen (Level 2) - Grundsätze, Praktiken, Definitionen, Tabellen, Beispiele, Leistungswerte, IT-Benchmarks" erschienen.Weiterhin ist der Verfasser Herausgeber von „Jens Siebertz: IT-Kostencontrolling - Nutzenpotentiale von Controlling-Tools".Alle vorgenannten JoMi-Bändchen sind aus der langjährigen (firmenübergreifenden) Arbeitskreis-Tätigkeit in der IT-Wirtschaft (IT-Produktion) in D, A und CH entstanden bzw. spiegeln die dort gesammelten und verwerteten Erfahrungen wider - was man teilweise noch an ihrer Aufbereitung und Darstellung (der Tabellen und Listings I-):-s) erkennen kann (). Diese Fachbücher sollten wegen ihres umfassenden, aufbereiteten aktuellen Praxisbezugs bei keinem IT-Verantwortlichen (in der Produktion) und IT-Controller fehlen; auch erleichtern sie sicherlich jedem angehenden Wirtschaftsinformatiker und Wirtschaftsingenieur in der ITC-Industrie (Produktion) den Zugang zur komplexen Materie :-). Für die produktionsfernen IT-Vertriebler und IT-Strategen sind die JoMi-Fachbücher hilfreich um ihnen die kostenrechnerischen und IT-produktionsnahen Zusammenhänge und Problemstellungen nahezubringen und ihnen damit die notwendige „Bodenhaftung" und den Realitätsbezug zu vermitteln (:-)).Allerdings würde die Lesbarkeit und das Verständnis des in den Jogi-Bändchen vermittelten - oftmals hochkonzentrierten und fach (teilweise firmen-)spezifischen Stoffes - durch Abkürzungsverzeichnisse und Glossaren erheblich erleichtert werden (- dies gilt insbesondere für die ab Teil 5 „IT-Finanzmanagement" angehäuften - oftmals fach- und firmenspezifischen Termini, Abkürzungen und Listings-). Hier macht sich wohl die ansonsten bei den Arbeitskreisen vorhandene erläuternde „Tonspur" des fachkundigen Moderators als deutlich fehlend bemerkbar (:-((). Da sind auch die großzügig angegebenen www, email-Adressen und Telefon & Fax-Adressen des Verfassers mit dem ausdrücklichen Hinweis zu ausgiebigen Nutzung und seine Hilfsbereitschaft nur ein sehr geringer Ausgleich des großen Mangels (daher Punktabzug (!) bzw. hier umfassender Raum zur Verbesserung :-,).Ausführliche Glossaren, Abkürzungs- und Literaturverzeichnisse bzw. Hinweise auf weiterführende und vertiefende Literatur (und ggf. Websites) sowie weitergehende, anwendungsbezogene Erläuterungen & Interpretationen der im Anhang befindlichen umfangreichen und langwierigen Listings (- insbesondere bei Teil 5 in "IT-Finanzmanagement"; wohl Geheimnisvorbehalt nur für Experten :-,?! :-s) würden den „Nutzwert" der kostbaren Werke erheblich steigern und auch den ausgewiesenen „Nicht-Spezialisten"/Non-Insidern (und ggf. weniger JoMi-IT-Arbeitskreis-Erfahrenen :-,) einen beschleunigten und verständnisvollen Zugang zur komplexen und detaillierten IT-Kostenrechnungs-Materie ermöglichen.Auch erscheinen die gegenwärtigen Preisrelationen der schmalen JoMi-Bändchen eher als teuer bzw. zu hoch (insbesondere bezogen auf ihre Ausstattung) :-(( .Generell (bzw. überwindet der Leser diese Lese-Hemmnisse und Einschränkungen :-,) leisten jedoch die JoMi-Bändchen einen sehr guten Verständnisbeitrag beim Transfer von Bits und Bytes zu (Euro-)Cents und vice versa und nach dem Lesen und Verständnis der JoMi-Fachliteratur dürften keinem IT-Verantwortlichen mehr „Euro's und Cents durch die Lappen gehen"!

  • Andreas Anonymus
    2019-05-17 18:37

    Schon aufgrund des Preises war ich eher abgeschreckt. Da jedoch in dem Bereich IT-Finanzmanagement bzw. Management der IT-Finanzen noch nicht sehr viel Literatur existiert,ist dieses Buch erworben worden.Mein Anspruch war zu verstehen, wie Instrumente der Kosten- Leistungsrechnung am Besten im Bereich der IT einzusetzen sind.Gleichzeitig ging es mir um generelle Ansätze wie man IT-Budgets am Besten steuert und dies nicht nur im Hinblick auf Großrechnerstrukturen, die immer weniger zum Einsatz kommen. Beides blieb für mich eher vage.Ein generelles Rahmenwerk geht für mich aus diesem Buch nicht hervor.Ich habe leider nicht viel für mich aus dem Buch herausziehen können, auch wenn es Leuten die in Rechenzentren arbeiten,bzw. diese steuern, einen Mehrwert bringen könnte.Es gibt unzählige Aufstellungen von Listen und Tabellen zu System-Management-tools oder Benchmarkingfirmen, die meiner Ansicht nach in einem Buch nicht viel zu suchen haben, weil sich schon beim Druck des Buches, die verfügbaren Applikationen oder Firmen geändert haben könnten oder ganz vom Markt verschwunden sind.Leider vermisse ich in dem Buch auch ein Abkürzungsverzeichnis und ein Glossar, was durchaus hilfreich gewesen wäre, um einzelne Kapitel bzw. Ansätze besser zu verstehen.Alles in allem bin ich mit dem Buch nicht warm geworden.Wer auf der Suche nach weiterer Literatur ist, dem empfehle ich "IT Financial Management" des Van Haren Publishing Verlags vom Autor Maximi Sottini.Es ist zwar in Englisch, aber ich finde es vom Ansatz her deutlich strukturierter und fundierter aufgestellt und auch wesentlich aktueller.Also IT-Finanzmanagement zum Mal reinschauen ok, aber defintiv keine Bereicherung für eine Bibliothek.

  • Jensen
    2019-04-20 14:49

    Zur Anfertigung meiner Diplomarbeit zum Thema "IT-Kostencontrolling" war ich lange auf der Suche nach einigermaßen aktueller Literatur. Dieses Buch war zu diesem Zeitpunkt das einzige Buch, welches meinen Anforderungen gerecht wurde.Es gibt einen exzellenten Überblick über Anbieter und Anforderungen von Accounting und Controlling-Tools, sowie einen prima Einblick in die Thematik des IT-Finazmanagements. Besonders beeindruckt hat mich die praxisnahe Erläuterung der Probleme sowie deren Lösungsansätze. Auch wenn das Buch kein Schnäppchen ist, ist es absolut sein Geld wert für jeden der sich mit dem Thema IT-Finanzmanagement auseinander setzten möchte, sowie mit dem Einsatz von Accounting-/Controlling-Tools in der IT

  • Jensen
    2019-05-09 13:05

    Zur Anfertigung meiner Diplomarbeit zum Thema "IT-Kostencontrolling" war ich lange auf der Suche nach einigermaßen aktueller Literatur. Dieses Buch war zu diesem Zeitpunkt das einzige Buch, welches meinen Anforderungen gerecht wurde.Es gibt einen exzellenten Überblick über Anbieter und Anforderungen von Accounting und Controlling-Tools, sowie einen prima Einblick in die Thematik des IT-Finazmanagements. Besonders beeindruckt hat mich die praxisnahe Erläuterung der Probleme sowie deren Lösungsansätze. Auch wenn das Buch kein Schnäppchen ist, ist es absolut sein Geld wert für jeden der sich mit dem Thema IT-Finanzmanagement auseinander setzten möchte, sowie mit dem Einsatz von Accounting-/Controlling-Tools in der IT