Read Wendezeit in Prag und Berlin: Ein biografischer Bericht by Wolfgang Reeb Online

wendezeit-in-prag-und-berlin-ein-biografischer-bericht

Wendezeit meint die wilden Neunziger nach dem Fall der Sovjet Blocks Der Autor Wolfgang Reeb Jahrgang 1954 hat vor Ort den wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Umbruch Tschechiens und der Nach DDR miterlebt Der junge Unternehmer aus dem Westen hat mit d nnem Finanzpolster, viel Hoffnung und Idealismus, mit vision ren Gedanken, aber auch Fehlvorstellungen und einer ordentlichen Portion Naivit t seine Chancen gesucht Wie andere auch hat er die Entwicklung vom Staatssozialismus zu einem mehr oder minder harten kapitalistischen System mit auf den Weg gebracht Nur wenige Insider aber haben dar ber so pers nlich geschrieben Wolfgang Reebs Wendezeit ist eine biografischer wahrer Bericht auch wenn er sich zum Teil liest wie ein Krimi...

Title : Wendezeit in Prag und Berlin: Ein biografischer Bericht
Author :
Rating :
ISBN : 3896884069
ISBN13 : 978-3896884060
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : agenda M nster Auflage 1 Januar 2010
Number of Pages : 370 Pages
File Size : 975 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Wendezeit in Prag und Berlin: Ein biografischer Bericht Reviews

  • Rolf Scherff
    2019-04-26 16:42

    Als mir dieses Buch von Wolfgang Reeb durch einen Freund empfohlen wurde, war ich einigermaßen skeptisch. Dennoch habe ich es mir bei Amazon bestellt und würde bereuen, es nicht getan zu haben. Selten hat mich ein Werk derart beeindruckt wie dieses.Hier schreibt ein ehrlicher Mensch aus dem Volk.Teilweise ein Kulturspiegel der einst blühenden Stadt Prag, wie sie im Jahre 1990 zu sehen war.Teils ein Erlebnisbericht des Autoren der quasi in ein Niemandsland nach der Wende aufbrach, nicht wissend was ihn denn erwarten würde und uns an 10 Jahren seines Lebens im Osten teilhaben ließ.Verbrechen, Prostitution gepaart mit dem Flair der damaligen DDR, der Tschechoslowakei und der Ukraine.Und Wolfgang Reeb war einer der Menschen der ersten Stunde, die kamen um beim Aufbau zu helfen. Ein Macher, ein Schaffer, hemdsärmelig und erfolgreich, so schätze ich ihn nach dem Lesen seines Buches ein.Er spart auch nicht damit, dem Leser die Gefühle, die sein Privatleben anbetrafen, mitzuteilen. Man wird während des Studiums seiner Lektüre ein Teil dieses Menschen. So erging es mir jedenfalls.Ich kann jedem dieses Buch empfehlen und hoffe der Autor wird uns mit weiteren Ausgaben in den nächsten Jahren beschenken.

  • Mutter Courage
    2019-04-27 20:27

    Mich beeindrucken Menschen mit Visionen. Wo wäre die Menschheit ohne diegrenzenlose Energie der Vorstellungskraft? Wolfgang Reeb gehört zu der Artvon Ur-Homo sapiens: jene auszusterben drohende Intelligenz, die nochriskiert, noch wagt, noch verändern, noch erkennen, noch erfahren will. Nachdem Fall des Sowjet-Blocks, als alles dem Ruf des Go West! folgte, machtesich der Jung-Unternehmer gegen den Strom auf. Und landete in Prag. ImGepäck: Hoffnung, Idealismus, Naivität. Er war mittendrin - im Umbruch vomStaatssozialismus zum knallharten Kapitalismus, gründete die ersteKonsumgütermesse Tschechiens, organisierte den Prager Opernball. "Das wardie Zeit der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Anarchie". ZurLeipziger Buchmesse erscheint sein biografischer Bericht, spannend wie einKrimi. Und ungeschönt ehrlich. Ein Buch, das aufrüttelt. Wann sind wir dasletzte Mal gegen den Strom geschwommen?Heidi Müller, freie Journalistin, Berlin

  • Tekeli Li
    2019-04-23 21:34

    Wendezeit gewährt dem Leser einen Einblick in den Osten Europas, genauer gesagt ins Prag der 90er Jahre. Autor Wolfgang Reeb berichtet vom politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umbruch in Osteuropa. Vom 'Einzug' des westlichen kapitalistischen Systems in Osteuropa, aber auch vom Wirken des Ostens auf einen Westeuropäer.Wendezeit ist eine Geschichte vom Neuanfang, vom Neuanfang eines ganzen Volkes und vom privaten Neuanfangen zugleich, dargestellt aus zutiefst persönlicher und menschlicher Perspektive.Sehr interessant und spannend zu lesen.

  • T. U.
    2019-05-01 18:15

    Also wer die Gelegenheit bekommt sollte sich dies nicht entgehen lassen.Wolgang Reeb schildert in seinen Lesungen zum Buch sehr eindrucksvoll und lebendig seine Geschichtedie "Wendezeit" in den 90igern als der Umbruch im Osten begann.Einer der dabei war und so manches in der DDR und vor allem in Prag miterlebt hat.10 Jahre war er unterwegs, eine interessante und spannende Geschichte zugleich.