Read Fotokurs Straßenfotografie: Szenen, Menschen und Orte im urbanen Raum fotografieren by Meike Fischer Online

fotokurs-strassenfotografie-szenen-menschen-und-orte-im-urbanen-raum-fotografieren

Das Buch wendet sich an alle, die das Leben im urbanen Raum in all seinen Facetten fotografisch einfangen wollen Es zeigt ausf hrlich, wie Motive, die man eher vor der eigenen Haust r als in weit entfernten Weltst dten findet, aufgesp rt und mit der Kamera festgehalten werden Die Autoren begreifen Stra enfotografie nicht als reine Menschenfotografie, sondern in einem weiter gefassten Sinne Der ffentliche Raum als B hne des Lebens, der fotografisch entdeckt werden will Anhand zahlreicher Beispielfotos und mit detaillierten Erl uterungen vermitteln sie den Lesern, wie sie die Vielfalt der Motive ansprechend und technisch gekonnt umsetzen Sie liefern Tipps und Tricks zu typischen Sujets der Stra enfotografie, zur Bildgestaltung sowie zu unterschiedlichen Lichtsituationen und Witterungsverh ltnissen F r die zweite Auflage wurde das Kapitel Der besondere Look um zahlreiche Bildbearbeitungsworkshops erweitert und Bildrecht um viele Bildideen zur Menschenfotografie Neu hinzugekommen ist das Kapitel Menschen fotografieren , das speziell thematisiert, auf welch unterschiedliche Art und Weise man sich Menschen mit der Kamera n hern kann Ebenfalls neu ist ein umfangreiches Kapitel ber das Fotografieren verlassener und verfallener St tten Lost Places und Urban Exploring Mithilfe der insgesamt 27 Fototrainings mit jeweils konkreter Aufgabenstellung kann der Leser das Erlernte in seiner fotografischen Praxis umsetzen und dabei eigene Erfahrungen sammeln Aus dem Inhalt Die ideale Ausr stung Technische Grundlagen Menschen fotografieren Bildgestaltung Lichtsituationen Nacht und Restlichtfotografie Der besondere Look Bildrecht...

Title : Fotokurs Straßenfotografie: Szenen, Menschen und Orte im urbanen Raum fotografieren
Author :
Rating :
ISBN : 3864900840
ISBN13 : 978-3864900846
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : dpunkt.verlag GmbH Auflage 2., erw Auflage 30 April 2014
Number of Pages : 598 Pages
File Size : 779 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Fotokurs Straßenfotografie: Szenen, Menschen und Orte im urbanen Raum fotografieren Reviews

  • Magnum66
    2019-02-28 10:39

    Das Buch war - aus meiner Sicht - zwar kein völliger Fehlkauf, aber nicht das, was ich gesucht habe. Der Titel ist irreführend. Tatsächlich ist das Buch ein gut gemachter Anfängerkurs in Fotografie, dargestellt an der Streetphotographie. Für jemanden, der bereits über das Anfängerstadium hinaus ist, bringt es wenig.Perönlich stört mich etwas die Einstellung der Autorin, im Hinblick auf "heimliche" Porträts. Es ist eine Sache, ob man allgemein gehaltene Aufnahmen in der Öffentlichkeit macht oder verdeckt und versteckt Porträts von Personen, ohne dass die es merken. Es ist mehr als gewagt, dazu Tipps und Tricks zu veröffentlichen.Wenn ich fotografiere, dann offen. Und wenn ich jemand speziell fotografieren will, dann frage ich vorher um Erlaubnis. Wenn dadurch der Moment "verloren" geht - dann ist das eben so. Dies ist jedoch meine persönliche Meinung. Andere mögen anders denken.Vom Didaktischen her ist das Buch gut aufgebaut, vielleicht etwas zu allgemein gehalten. Wie oben bereits geschrieben: Für Fortgeschrittene bringt es nur die Wiederholung von bereits Bekanntem.

  • harry-angel
    2019-02-28 17:24

    Völlig überflüssige Publikation. Vielleicht taugt das Buch ja was als genereller Fotokurs für Einsteiger, aber das Ganze als Buch zur Streetfotographie zu vermarkten grenzt an Frechheit. Der Street-Anteil an sich ist extrem dünn und noch dazu wenig weiterführend. Dagegen erdreisten sich die Autoren, dieses Machwerk mit grundlegendsten Basics der Fotografie im allgemeinen zu füllen: Blende, Belichtung und der ganze Standardkram.... Am Ende gibts dann noch einen Ausflug in die URBEX-Fotografie!?!? Was hat DAS bitteschön mit Street zu tun???Aber der wirkliche Hammer und eine echte Zumutung sind die Beispielfotos. Ich habe noch nie eine Ansammlung an derart schlechten und in uninspirierenden Bildern in einem Fotobuch gesehen. Belanglosigkeit ist noch das schmeichelhafteste Wort, das mir einfällt: auf alles, was nicht bei drei auf dem Baum war wurde irgendwie die Kamera draufgehalten, um irgendein fotografisches Prinzip zu verdeutlichen. Teilweise hat man den Eindruck, die Autoren hätten alle ihre zwanzig jahrealten Restbilder zusammengeklaubt, auf denen irgendeine öffentliche Location zu sehen ist. Künstlerischen Anspruch, Witz oder gar mal eine interessante Interaktion zwischen den beteiligten Opfern der Knipser sucht man hier vergeblich.Wer ein wirklich gelungenes Buch zum Thema sucht, dem sei "STREETPHOTOGRAPHY NOW" ans Herz gelegt!!!Hier wurde leider nur auf einen populären Zug aufgesprungen... :-(

  • Harald Kraeuter
    2019-03-02 12:32

    Rezension Fotokurs StraßenfotografieDpunkt VerlagEin umfassendes und nahezu vollständig gestaltetes Trainingsbuch, dem anzumerken ist, dass es von Praktikern (aus vorhandenen Trainingsunterlagen) zusammengestellt wurde. Für meine Begriffe werden die meisten Facetten der Straßenfotografie, teilweise sogar in m.E. zu weit aufgefassten Grenzen, zum Beispiel das Kapitel über "lost places", abgedeckt.Auch wenn ich das Buch für empfehlenswert halte für Einsteiger und Neulinge, wirkten doch auch einige Schwachpunkte auf mich:Der urheberrechtliche Aspekt, der gerade bei Aufnahmen mit Personen sehr wesentlich ist, wird zwar behandelt, jedoch gehörte für meine Priorisierung dieses Thema ganz vorne angestellt.Was mich ebenfalls gestört hat, ist die teilweise fehlende Brillianz und die gelegentliche Banalität der Beispielbilder. Ob dies dem Ausgangsmaterial, oder der Druckqualität geschuldet ist, vermag ich hier nicht zu beurteilen. Den Angaben der Fotografin folgend sind sehr viele der Beispielbilder analog entstanden, großenteils mit Mittelformatkameras. Hier fehlte mir der qualitative Wow-Effekt. Richtig rund und unerlässlich für die Eignung dieses Buches als Trainingsbuch machen die Verarbeitungshinweise auf dem PC und die Vorstellung von verschiedenen Bearbeitungsoftwares und Filter.Trotz Schwächen aus meiner Sicht ein empfehlenswertes Buch.

  • Fotoclub Creative eV
    2019-03-23 09:17

    Das Buch "Fotokurs Straßenfotografie" von Meike Fischer und Rudolf Krahm hat mir dieses Thema nahegebracht und ich habe mich über einen längeren Zeitraum damit beschäftigt. Ich konnte das Buch immer wieder zur Hand nehmen und darin schmökern. Das Buch enthält 27 Trainigs mit ausführlichen Anweisungen mit Angaben über Ort und Zeitaufwand, z.B. 4 Termine á 1h für "Die Stadt als Bühne". Über Ausrüstung ( mit handfesten Tipps, wie z.B. bei Regen: Müllbeutel mitnehmen!) und technische Grundlagen, hier werden auch die in der Kamera angezeigten Histogramme mit Beispielen erklärt (endlich weiß ich wie die Histogramme zu verstehen sind), bis hin zu rechtlichen Aspekten und Bildrechten, denn Straßenfotografie heißt Menschen zu fotografieren, lässt das Buch nichts aus. Ein sehr gutes, umfangreiches Inhaltsverzeichnis macht das Buch für mich zu einem schnellen Nachschlagewerk. Zu jedem der fast 100 Stichworte von "Nebel in der Stadt" bis "unauffällig mit dem Smartphone" ist nur ca. eine Seite verständlich und umsetzbar formuliert. Dazu gibt es erklärte Beispielbilder. Durch dieses Buch habe ich verstanden, dass gute Fotos auch mal trübe, entsättigte Farben, schwarze Schatten und verwischte, vorbeihuschende Silhouetten enthalten können.

  • hifirocka
    2019-02-26 13:37

    Das Buch wirbt damit, "Straßenfotografie" zum Thema zu haben. Nur leider kommt "street" nur am Rande vor. Alleine das ist eine Frechheit! Leider sind die Beispielbilder so dermaßen schlecht, dass ich nur einen Stern vergeben kann. Ich habe in einem Fotolehrbuch selten so belanglose, uninspirierte und technisch schlecht gemachte Fotos gesehen.Fehlkauf!