Read Lepanto als Ereignis: Dezentrierende Geschichte(n) der Seeschlacht von Lepanto (1571) (Berliner Mittelalter- und Frühneuzeitforschung) by Stefan Hanß Online

lepanto-als-ereignis-dezentrierende-geschichte-n-der-seeschlacht-von-lepanto-1571-berliner-mittelalter-und-frhneuzeitforschung

Stefan Han diskutiert am Beispiel der Seeschlacht von Lepanto im 16 Jahrhundert die Historizit t von Ereignissen Die zentrale Frage dabei ist Wie wurde Lepanto weltweit zu einem Ereignis gemacht Durch Forschungen in ber 170 Archiven, Bibliotheken und Museen dezentriert der Autor die Geschichte der Seeschlacht von Lepanto, die bisher als Sieg des christlichen Europas beschrieben wurde, und macht verschwiegene Geschichten der Ereignisproduktion sichtbar Deutlich wird, wie Zeitgenossen die Bedeutung der Schlacht weltweit verhandelten und aus einem Geschehnis ein Ereignis formten, das f r bin re Weltkonstruktionen herangezogen wurde in England, Italien und Spanien ebenso wie in den deutschsprachigen L ndern, in thiopien, Russland, im Osmanischen Reich, Japan, den Philippinen und S damerika....

Title : Lepanto als Ereignis: Dezentrierende Geschichte(n) der Seeschlacht von Lepanto (1571) (Berliner Mittelalter- und Frühneuzeitforschung)
Author :
Rating :
ISBN : 3847107682
ISBN13 : 978-3847107682
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : V Auflage 1 11 September 2017
Number of Pages : 710 Seiten
File Size : 765 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Lepanto als Ereignis: Dezentrierende Geschichte(n) der Seeschlacht von Lepanto (1571) (Berliner Mittelalter- und Frühneuzeitforschung) Reviews

  • S.A.W.
    2019-04-15 23:39

    Vor 500 Jahren tobte der erste Ost-West-Konflikt und zwar im Mittelmeer. Seit der Eroberung Konstantinopels waren die Türken auf dem Vormarsch, eroberten den Balkan, Ungarn, Syrien, Ägypten und bedrohten 1529 Wien. Zeitgleich stiegen aber auch die Habsburger zu Europas Führern auf und mobilisierten die christlichen Kräfte gegen den Islam. Rhodos ging noch verloren, Malta aber wurde gehalten. Venedig, Spanien und der Papst verbündeten sich in der Heiligen Liga zur Verteidigung der Christenheit. In der legendären Seeschlacht von Lepanto vor der westgriechischen Küste siegten die christlichen Schiffe 1571 unter Don Juan d'Austria, wobei die kampfkräftigen Galeassen der Venezianer den Ausschlag gaben.Stefan Hanß dekonstruiert die Mythen, die die Seeschlacht zum Sieg des Christentums über den Islam hochstilisierten und erfasst detailgetreu, was zu dieser Zeit wirklich geschah.Rüdiger Opelt, Autor von "Tantalus Welt: Die Überwindung nationaler Traumata"