Read Mein privates Lexikon (Die Andere Bibliothek) by Alberto Savinio Online

mein-privates-lexikon-die-andere-bibliothek

Ich bin so unzufrieden mit den Enzyklop dien, da ich mir diese hier f r meinen pers nlichen Gebrauch geschrieben habe, sagt Savinio und stellt damit klar, da er zu den eigensinnigsten Autoren des zwanzigstens Jahrhunderts z hlt Leonardo Sciascia hat behauptet, man habe es mit dem gr ten italienischen Schriftsteller seiner Zeit zu tun Das mag eine bertreibung sein Fest steht allerdings, da ihn an Extravaganz keiner bertrifft Savinio pa t in keine Schublade Man kann in ihm einen Traditionalisten, einen Aristokraten sehen Doch stand er mit der europ ischen Avantgarde auf Du und Du, war befreundet mit Picasso, Apollinaire und den Surrealisten, wetteiferte mit seinem Bruder Giorgio de Chirico, und tat sich als Maler, Komponist, Choreograph und Reporter hervor.Doch vor allem war Savinio ein bedeutender Essayist, und so ist es kein Wunder, da sein privates Lexikon aus h chst originellen Aufs tzen besteht Das Alphabet erlaubt es ihm, mit der gr ten Unbefangenheit von einem Thema zum andern zu springen von der Allwissenheit zur Am be, vom Don Quichotte zum Druckfehler, von der Solidarit t zu den S speisen und vom Ziborium zur Zoographie.Hier wird man nicht sowohl belehrt als berrascht Ich unterhielt mich mit meinem Freund B ber Schatten Das Unendliche ist eine Frage der Atmosph re Die Kunst ist heidnisch Ich habe keine gro e Erfahrung mit Gef ngnissen Mit solchen S tzen schl gt der Essayist einen leichten Ton an, der verf hrerisch ist und uns immer tiefer in das Labyrinth seiner Gedanken lockt....

Title : Mein privates Lexikon (Die Andere Bibliothek)
Author :
Rating :
ISBN : 3821845511
ISBN13 : 978-3821845517
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Eichborn Auflage 1 1 Februar 2005
Number of Pages : 381 Pages
File Size : 694 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Mein privates Lexikon (Die Andere Bibliothek) Reviews

  • None
    2019-05-03 19:52

    Dafür lieben wir Hans Magnus Enzensberger und seine "Andere Bibliothek" - für seine liebevoll edierten spektakulären Neu- und Wiederentdeckungen. Diesmal: Alberto Savinio, der in Griechenland geborene und in München aufgewachsene italienische Theaterautor, Maler, Romancier und Essayist. Der vorliegende Band, sein "Privates Lexikon", präsentiert uns Savinios Kosmos - mit witzigen, exzentrischen und immer wieder überraschenden Essays zu Themen wie Stöckelschuhe und die Mode, das amerikanische Kino, glückliche Druckfehler, Nietzsches Schwester, italienische Süßspeisen, die deutsche Sprache und deutsche Besatzer und den heiligen Sebastian. Wer Montaigne und seine "Essais" liebt, der wird auch von Savinio gefangen sein. Die Ausgabe - wunderschön aufgemacht, mit eingeklebtem Frontispiz und zweifarbig gedruckt - wird ergänzt durch ein Dossier zu Savinio und farbigen Ausklapptafeln mit Gemälden Savinios. Ein bibliophiles Meisterwerk!