Read Peter Gaymanns Kunst mit Hühneraugen by Peter Gaymann Online

peter-gaymanns-kunst-mit-hhneraugen

Mit frecher Feder und viel Humor betrachtet Peter Gaymann die Kunst durch die Augen seiner H hner Die sitzen auf einmal bei Manet im Boot, stehen mit Caspar David Friedrich auf dem Felsen ber dem Nebelmeer, trocknen sich mit Wesselmanns Handtuch ab und spielen mit Hoppers Hund Geh ren sie wirklich nicht zum Bild fragt sich der Betrachter Denn der beliebte Cartoonist wei die Pinself hrung der Meister auf geniale Weise einzufangen Ein Spa f r Kunstliebhaber, die die gro en Meisterwerke auch mit Humor betrachten k nnen....

Title : Peter Gaymanns Kunst mit Hühneraugen
Author :
Rating :
ISBN : 3763026525
ISBN13 : 978-3763026524
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Belser Auflage 1 1 September 2013
Number of Pages : 478 Pages
File Size : 682 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Peter Gaymanns Kunst mit Hühneraugen Reviews

  • Gerdi Fuchs
    2019-05-04 02:34

    wie alle Gaymann-Bücher - interessant und zum schmunzeln! Immer einlustiges Mitbringsel. Kaufe ich gerne wieder. Gaymann-Bücher kann ichnur weiterempfehlen!

  • Detlef Rüsch
    2019-05-22 08:41

    Peter Gaymann hat hier mit seinem besonderen Malstil einige fremde, meist sehr bekannte Kunstwerke ergänzt, pointiert und in treffender Weise anders betitelt. Hinzugefügt hat er ein paar eigene Kreationen, die ohne fremdes Künstlerleben auskommen.Hauptsächlich aber parodieren hier Hühner als Figuren im Bild und erschaffen so eine ganz eigene Wirkung. Man sucht automatisch nach dem Huhn und entdeckt so manchen Scherz erst auf dem zweiten Blick, wie zum Beispiel bei der Toilette der Venus".Schön ist hier, dass die Bandbreite der Künstler vielseitig ist und diverse Epochen erfassen. Trotzdem hätte man sich nicht unbedingt gewünscht, dass einige Künstler mehrfach vertreten sind. Insgesamt ist das Buch aber ein wunderbares Geschenk für Kunstbegeisterte mit der nötigen Prise Humor und für Menschen, die ihre Liebe zu Hühnern mal anders ausgedrückt sehen mögen.Und selbst der Titel "Kunst mit HÜHNERaugen" spricht ja schon in seiner Doppeldeutigkeit hervorragend für sich...