Read Toskana: Brunnen, Burgen und Brunello. Oasen für die Sinne by Felicitas Mayall Online

toskana-brunnen-burgen-und-brunello-oasen-fr-die-sinne

As they say in Tuscany You only own what you can savour And sometimes letting the view sweep over gently rolling green hills, silvery olive groves and dark cypress trees is enough to get a taste of paradise My Tuscany , says Felicitas Mayall who lives there for at least six months a year, is a continent in miniature She accompanies the reader, off the beaten tourist tracks, on a fascinating journey through her adopted country We discover villages that seem to have grown from volcanic rock, ancient Etruscan cave systems, and the hot springs of Saturnia at night We find a cathedral amid vegetable gardens , experience a silent daybreak in Siena, and stroll along Lucca s old city wall We plunge into the multi layered, often rough history of this region and mingle with the people who lived here in the Middle Ages and Renaissance.And, before long we too will be experts because this is a journey worth taking Vero...

Title : Toskana: Brunnen, Burgen und Brunello. Oasen für die Sinne
Author :
Rating :
ISBN : 3725412960
ISBN13 : 978-3725412969
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Sanssouci Verlag 5 August 2006
Number of Pages : 499 Pages
File Size : 892 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Toskana: Brunnen, Burgen und Brunello. Oasen für die Sinne Reviews

  • nußbaum
    2019-03-31 05:33

    die maremma ist eine reise wert. war dort vor vielen jahren auf urlaub, einen der schönsten!. und konnte nochmals durch den text, einsteigen und mitfahren. konnte schon viele freunde animieren sich das gebiet anzusehen.

  • Rainer Zack
    2019-03-28 02:20

    Das Buch macht riesen Lust auf die Toscana, auch wenn man schon öfter dort war.Sehr detailreich beschrieben mit wunderbaren Empfehlungen

  • Riha
    2019-03-30 23:20

    Durch die fesselnde Schreibweise verschlingt man das Buch ohne anzuhalten. Die beschriebenen Plätze erscheinen so plastisch vor dem geistigen Auge, daß man meint, man sei selbt wieder auf der Reise durch die wunderschöne Toskana. Auch die Rezepte bringen die kulinarischen Erlebnisse in Erinnerung. Ein Buch, das man als Toskana-Fan ebeso gelesen haben muß wie die Krimis der Frau Mayall.