Read Ernst Jüngers Widerstandstypen im Vergleich: Waldgänger und Anarch by Florian Kreier Online

ernst-jngers-widerstandstypen-im-vergleich-waldgnger-und-anarch

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Literaturwissenschaft Vergleichende Literaturwissenschaft, Note 1,3, Ludwig Maximilians Universitat Munchen Geschwister Scholl Institut , Veranstaltung Politische Wissenschaften, Sprache Deutsch, Abstract Ernst Junger erlangte seine ubernationale Bekanntheit als Schriftsteller vor allem durch die literarische Verarbeitung seiner Kriegserlebnisse im ersten Weltkrieg Wahrend der unruhigen Nachkriegszeit und der Weimarer Republik veroffentlichte er als Journalist eine Vielzahl von Artikeln und Essays mit grotenteils radikaler Storichtung und starkem Rechtsdrang Obwohl er den Nationalsozialismus anfangs unterstutzte und forderte, lehnte er spater wiederholt Reichstagsmandate fur die NSDAP ab und stellte sich auch offentlich mehr oder weniger direkt gegen das Regime was bekanntermaen nicht ungefahrlich war In der Stromung der Konservativen Revolution, zu der neben Thomas Mann, Oswald Spengler, Carl Schmitt und anderen auch Ernst Junger gezahlt wird, nimmt er aufgrund seiner zeitweise undurchsichtigen Positionen die wohl sonderbarste Stellung ein und bot damit eine breite Angriffsflache fur Kritiker aus samtlichen Lagern Junger begeisterte dabei durch hohes sprachliches Niveau, auergewohnliche Verknupfung von Realitat und Fiktion und polarisierte mit haufig radikalen und ungewohnlichen Ansichten Auch nach 1945 und einem vorubergehenden Publikationsverbot ist auffallig, dass die Veroffentlichungen in unterschiedlichster Weise interpretiert, kritisiert und gelobt werden, bei einer stets unnormalen Zusammensetzungen der Lager von Gegnern und Fursprechern Spatestens mit seinem 1951 veroffentlichten Essay Der Waldgang bewegte sich Ernst Junger tendenziell in Richtung eines konservativen Anarchismus, der in unterschiedlichster Weise ausgelegt wurde Auch in den folgenden Jahren taucht das Thema immer wieder mehr oder weniger deutlich in Veroffentlichungen auf 1977 greift Junger in seinem Roman Eumeswil...

Title : Ernst Jüngers Widerstandstypen im Vergleich: Waldgänger und Anarch
Author :
Rating :
ISBN : 364091810X
ISBN13 : 978-3640918102
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : GRIN Verlag Auflage 1 22 Mai 2011
Number of Pages : 44 Seiten
File Size : 971 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Ernst Jüngers Widerstandstypen im Vergleich: Waldgänger und Anarch Reviews

  • Prof. Dr. Ingeborg Villinger
    2019-05-11 17:55

    Die Kategorisierung der drei Typen Partisan, Anarch und Waldgänger muß man sich durch ein schauderhaftes Deutsch zusammenlesen - kaum zu glauben, dass so eine Arbeit des Druckes wert sein soll!