Read Tender Bar: Roman by J.R. Moehringer Online

tender-bar-roman

Eine Bar ist vielleicht nicht der beste Ort f r ein Kind, aber bei weitem nicht der schlechteste Vor allem das Dickens nicht, mit seinen warmherzigen und skurrilen Figuren Smelly, der Koch, Bob der Cop mit seiner dunklen Vergangenheit oder Cager, der Vietnam Veteran F r den kleinen JR, der alleine mit seiner Mutter wohnt, sie alle sind bessere V ter als seiner es jemals war JR wird erwachsen, und erf llt sich seinen Traum er geht nach Yale Die Bar wird JR sein Leben lang begleiten Dort h rt er zum ersten Mal Sinatra, sieht Baseballspiele im Fernsehen, und trinkt sein erstes Bier Und bekommt all das, was er braucht Mut, Zuversicht und die Gewissheit, dass es nicht immer nur die Guten oder die B sen gibt, dass B cher Berge versetzen k nnen und dass man an gebrochenem Herzen nicht stirbt.Ein abwechselnd herzzerrei ender und urkomischer Roman ber tapfere Kinder, mitf hlende M nner und starke M tter Und dar ber, dass Tr ume auch wahr werden k nnen wenn man f r sie k mpft....

Title : Tender Bar: Roman
Author :
Rating :
ISBN : 9783596176151
ISBN13 : 978-3596176151
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : FISCHER Taschenbuch Auflage 6 1 April 2008
Number of Pages : 464 Seiten
File Size : 695 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Tender Bar: Roman Reviews

  • Karl-Heinz Heidtmann
    2019-05-21 09:01

    Man muss die US-amerikanische Kultur in der Tat schon grundsätzlich mögen und den Ostküstenhumor mit seiner manchmal umwerfend trocken-komischen Idiomatik schätzen, will man diesem Buch etwas abgewinnen.Die Handlung dieses autobiographischen Buches ist hinreichend beschrieben worden. Die Geschichte des Jungen, der auf Long Island ohne Vater aufwächst und dessen Eltern es nicht einmal geschafft haben, ihm einen richtigen Namen zur geben, so dass er zeitlebens hofft, dass niemand ihn danach fragt, was sich hinter den Buchstaben J.R. verbirgt (nichts einfallsloseres als "junior", amerikanisch abgekürzt "jr"), ist tragikomisch.Den Ersatz für die fehlende väterliche Liebe findet JR im Alter von zehn Jahren im "Dickens" (später "Publicans"), wo gescheiterte Existenzen sich das Leben mit Alkohol schöner trinken. Von Ihnen lernt er jedoch, was Zusammenhalt, Vertrauen und Zuversicht ist. Hier erfährt er Unterstützung und Ermutigung. Mit ihrer Hilfe schafft er die nahezu unmögliche Aufnahme in "Yale". Und nur um sie nicht zu enttäuschen, schafft mit vielen Mühen seinen Abschluss, ähnlich wie er sich später bei der New York Times als Volontär für sie durchbeißt, weil er weiß, wie stolz sie auf ihn sind. Bei Ihnen und beim Alkohol findet JR Trost, als die erste große Liebe scheitert.Und so wird eine handvoll trunksüchtiger Männer für ihn zu tauglichen Vaterersatz und Pendant zur liebevollen Mutter, die unter miserablen finanziellen Bedingungen versucht, für JR eine bessere Zukunft zu schaffen als sie jemals selber hatte. Und dann ist da noch Frank Sinatra, Sinnbild amerikanischen Erfolgs, ohne den JR das alles nicht geschafft hätte.Ulrich Noethen ist als Vorleser eine m. E. ideale Besetzung der sechs CDs umfassenden Hörbuchversion, die ganz ohne jegliche "akustische Inszenierung" auskommt. Er trifft den tragikomischen Tonfall dieser Ostküstenbiographie perfekt. Zudem ist die fast siebenstündige Hörbuchversion preislich ein echtes "Schnäppchen"!Fazit: Ein bemerkenswert "zärtliches" Buch über eine Kindheit auf Long Island, ohne den sonst üblichen "Vom-Tellerwäsche-zum-Millionär-Plot".

  • Cordel
    2019-04-24 03:43

    Moehringer hat eine Art zu schreiben, die mich sofort ergriffen hat. Selten konnte ich mich so gut in einen Charakter hineinversetzen, man fühlt quasi mit, wie der Junge aufwächst und langsam erwachsen wird.Das Schöne an der Geschicht ist die Ausgewogenheit zwischen Dramatik, Trauer, Hoffnungslosigkeit, Unbeschwertheit, Lebensfreude und Liebe. Diese Gratwanderung ist dem Auto vortrefflich gelungen und damit hat er ein sehr einfühlsames, kurzweiliges und ergreifendes Werk geschaffen.

  • audiobookfan H.
    2019-05-15 03:44

    JR - ein Bub der vaterlos und meist bei seinen Großeltern aufwächst. Der Großvater ein geiziger Einzelgänger, der JR und seine Mutter bei sich nur leidet - nicht liebt.Liebe sucht der Junge bei den Barmännern der beliebten Bar des Ortes. Sie kümmern sich um ihn und seine Cousin - lernen ihnen Kartenspiele, nehmen sie zum Strand mit usw.Alkohol spielt in dieser Geschichte eine große Rolle und auch im Leben von JR ist das nicht anders.Trotzdem schreibt er eine Geschichte über die Bar und diese wird auch veröffentlicht. Und sein Ziel ist, Schriftsteller zu werden.

  • vivus
    2019-05-12 03:34

    Viele zweifeln den Sinn dieses Buches an...Ich finde es ist eine tolle Charakterstudie. Wer kommt woher? Wo landet er? Wieso tut er dies oder jenes, oder nichts? Na, und? Ist denn jeder der in einer Kneipe rumhängt und diese als sein Wohnzimmer ansieht zwangsläufig ein Versager?! Daß die Charaktere in dem Buch zuviel Alkohol trinken ist unumstritten, aber man muss es ihnen ja nicht gleich tun. Ich fand das Buch recht spannend zu lesen, wenn sich auch ein 2. Mal lesen definitiv erübrigt. Mal was anderes.

  • Jana
    2019-05-22 07:43

    Ich war bei der ersten CD noch etwas skeptisch, allerdings entwickelte sich die ganze story zu einer interessanten, gefühlvollen, spannenden, vielschichtigen Lebensgeschichte. Sher gutes Hörbuch, sollte man wirklich gehört haben

  • Hannelore Liess
    2019-05-21 09:34

    Nachdem ich letztes Jahr den Roman von Luca die Fulvio, Der Junge, der Träume schenkte verschlungen habe, sucht ich nach einem gleichnamigen Buch und bin nach langen Recherchen auf diesen Roman gestoßen der fast genau so schön geschrieben und spannend ist.