Read Vorkurs Mathematik: Arbeitsbuch zum Studienbeginn in Bachelor-Studiengängen ([email protected]) by Erhard Cramer Online

vorkurs-mathematik-arbeitsbuch-zum-studienbeginn-in-bachelor-studiengngen-emil-a-stat

Dieses Arbeitsbuch dient dem Aufbau und der Auffrischung mathematischen Grundwissens zum Studienbeginn Es bietet eine systematische, statistikorientierte Aufbereitung der mathematischen Grundlagen sowie eine F lle von Anwendungsbeispielen und Aufgaben aus dem Umfeld der angewandten Statistik Alle Themen werden ausf hrlich erl utert und mit Beispielen und Grafiken illustriert Zahlreiche Aufgaben mit ausf hrlichen und vollst ndigen L sungen erm glichen das Ein ben der behandelten Inhalte Das Buch eignet sich deshalb besonders f r das Selbststudium....

Title : Vorkurs Mathematik: Arbeitsbuch zum Studienbeginn in Bachelor-Studiengängen ([email protected])
Author :
Rating :
ISBN : 3540781803
ISBN13 : 978-3540781806
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Springer Auflage 3., verb 28 M rz 2008
Number of Pages : 443 Seiten
File Size : 669 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Vorkurs Mathematik: Arbeitsbuch zum Studienbeginn in Bachelor-Studiengängen ([email protected]) Reviews

  • Neefi
    2019-03-22 20:36

    Gekauft habe ich das Buch aus der Motivation heraus, doch noch Mathe zu studieren.Thematisiert wird alles, was bis zum (zumindest sächsischen) Abitur dran kam. Vom Runden, über Polynomdivision und Folgen und Reihen hin zu Grenzwerten war alles dabei, was ich damals schweißgebadet in der Prüfung vergessen habe. Als eines der wenigen Kids die über keinen eigenen PC verfügten (und selbst wenn, das Angebot an Online-Nachschlage-Werken war damals sehr begrenzt) hätte ich mir dieses Buch gewünscht.Es wird alles Schritt für Schritt und für jemanden der das Thema schon mal gehört hat sehr verständlich erklärt. Zum direkt selbst erarbeiten vielleicht doch ein wenig technisch für Schüler, die mit der mathematischen Sprache und Denkweise noch nicht so vertraut sind, aber Unterrichts begleitend sicherlich keine schlechte Investition.Die Kapitel sind aufeinander aufgebaut, was jedoch nicht bedeutet dass man sich von Anfang an durchschlagen muss bis man am gewünschten Thema ist. Sollte sich das Buch auf vorangegangene Begriffe und/oder Umstände beziehen wird direkt auf die entsprechende Seite verwiesen.Neben den Beispielaufgaben finden sich eine Menge Aufgaben mit Lösungen.Ich denke, das Buch ist für jeden was, der die Mathematik der Schulzeit wiederholen muss/will/darf als auch begleitend für diejenigen, die noch darin sind ;) Das Buch richtet sich aber auch an (angehende) Studenten mit Statistik-Anteil wie Psychologie, denen ein Mathe-Vorbereitungskurs nur an wenigen Unis gestellt wird. Tatsächlich viel Statistik vorbereitet wird nicht. Es ist wirklich "nur" zur Auffrischung gedacht.Auch wenn ich mir das Buch privat gekauft habe (und eigentlich ein Buch wollte dass auf das Mathe-Studium vorbereitet) nutze ich dieses auch beruflich (Private (Nachhilfe-) Lehrerin). Für mein momentanes Studium und eventuell baldiges kann ich es nicht ernsthaft gebrauchen, aber es macht mir Spaß abends nochmal ein wenig rum zu rechnen und dieser "Ach - genau so war das ja"-Moment ist immer wieder schön. Ich find's super!

  • J.B.
    2019-04-18 18:38

    Das Buch eignet sich primär insbesondere zum Selbststudium für die Wiederholung elementarerRechenoperationen wie zum Beispiel: Mengenoperationen, Potenzregeln, Bruchrechnung,Wurzelgesetzen, Logarithmen etc. -Es liefert ferner u.a. die Herleitung für relevante Formeln im Rahmen von Statistikeinführungsveranstaltungen: ein Beispiel hierfür ist die Herleitung des geometrischen Mittel oder die Beziehung von Produkten, Summen, Potenzenund Logarithmen.Grunlegendes wird fernerhin einem erstmals klar, beispielsweise Relationen und Funktionen oder dieEigenschaften von Funktionen. Zudem enthält es sämtliche Gleichungssysteme, angefangen von den lienearen Gleichungen, Exponentialgleichungen, Betragsgleichungen, Substitutionsmethode hin zu den quadratischen Gleichungen, deren Anfänge in der 8. und 9. Klasse jedem noch in Erinnerung sein werden, die sich mit der PQ-Formel herumzuschlagen hatten: "Mit der PQ-Formel geht alles, meinte meine Mathelehrerin". Das stimmt nur ja fast. Besonders interessant werden die linearen Gleichungensysteme mit zwei Gleichungen und zwei Unbekannten.Die vielen Übungsaufgaben mitsamt ihren Lösungen erleichtern das Nachvollziehen-können sämtlicher Rechenperationen. Polynome und Polynomgleichungen kommen ein wenig zu kurz weg. Trotzdem 4 Sterne.

  • Krozzle
    2019-04-07 20:39

    wie erwartet. was soll man denn da noch schreiben. man will doch nur ne gute bewertung abgeben. naja jetzt geschafft

  • Armin Lehnert
    2019-03-26 14:36

    Sehr hilfreich und gut erklärt. Mathe macht wieder Spaß. Die Mathe Aufgaben werden erklärt , so das mann wieder Freude an der Mathematik bekommt.

  • Andreas Dirksen
    2019-04-02 19:51

    Ein gutes Buch um sein Wissen aus der Schule mal wieder zu "reaktivieren". Ist alles drin was man zu Vorbereitung braucht.

  • Random
    2019-04-04 13:35

    Vorab: Diese Rezension bezieht sich nicht auf das Buch (es hätte fünf Sterne verdient). Auch wenn es nicht die volle Bandbreite mathematischer Grundlagen (vor allem für technische Studiengänge) abdeckt, ist es ein absolut empfehlenswertes Arbeitsbuch für alle, die ihre Kenntnisse auffrischen wollen oder (so wie ich) den Schulstoff Mathematik erfolgreich verdrängt haben.Leider gibt es gravierende Probleme bei der Kindle-Edition: Schon bei den de Morganschen-Gesetzen fällt auf, dass hier etwas falsch läuft (Symbole für Negationen werden nicht dargestellt). Und das ist fatal: Sowohl bei den Definitionen als auch bei den Aufgaben/Lösungen kann man sich nicht auf die Darstellung verlassen. Noch schlimmer: Sie führt zum Teil in eine völlig falsche Richtung.Nun habe ich das Buch auf meinem Kindle und werde auch weiter damit arbeiten, aber Interessierten kann ich nur empfehlen: Bitte die gedruckte Version kaufen! Damit erspart man sich eine Menge Kopfzerbrechen und Zeit fürs Nach-Googlen.