Read Verständliche Chemie: für Basisunterricht und Selbststudium: Fur Basisunterricht Und Selbststudium by Arnold Arni Online

verstndliche-chemie-fr-basisunterricht-und-selbststudium-fur-basisunterricht-und-selbststudium

Die zweite Auflage der Verst ndlichen Chemie f hrt Sie auf dem k rzesten Weg vom Atombau bis hin zu den Biomolek len, und das auch ohne Vorkenntnisse in der Chemie Dabei erlernen Sie nicht nur das chemische Fachwissen, sondern auch eine Arbeitsmethode, die f r Sie in der Schule, im Studium oder im Berufsleben von gro em Nutzen ist Die Verst ndlichkeit f r Lernende steht hier voll und ganz im Mittelpunkt diese wird durch die konsequente Vernetzung der Lerninhalte erreicht Der Lernstoff ist in klar formulierte Schritte von jeweils einer Seite gegliedert, die mit Fragen zur Lern und Verst ndniskontrolle abschlie en Um den eigenen Kenntnisstand fortw hrend berpr fen zu k nnen, wird jede Frage im L sungsteil ausf hrlich beantwortet Dar ber hinaus schlie t jedes Kapitel einen umfangreichen Test mit ein, um die Erfolgskontrolle zu optimieren.Wer nach der Bearbeitung der Verst ndlichen Chemie seine Kenntnisse in Allgemeiner, Anorganischer und Organischer Chemie festigen und erweitern m chte, kann dies mit den analog konzipierten Grundkursen Chemie I und II erreichen....

Title : Verständliche Chemie: für Basisunterricht und Selbststudium: Fur Basisunterricht Und Selbststudium
Author :
Rating :
ISBN : 9783527306053
ISBN13 : 978-3527306053
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Wiley VCH Auflage 2 berarbeitete 27 Januar 2003
Number of Pages : 320 Seiten
File Size : 691 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Verständliche Chemie: für Basisunterricht und Selbststudium: Fur Basisunterricht Und Selbststudium Reviews

  • Viacheslav M. Vasiliev
    2019-02-27 12:15

    Selbst wenn man noch so wenig Chemiekenntnisse aus der Schule mitbringt - hier wird vom absoluten Nullpunkt angefangen. Es gibt keine Kästchentexte und nur die aller nötigsten Bebilderungen bzw. Formeln. Der eigentliche Lesetext ist ein kleiner, einfach geschriebener Text, der durch nichts unterbrochen wird. Man liest es also einmal durchnund hat auf einer Seite ein Einzelbegriff abgehandelt. Das bedeutet, man wird nur eine Seite Text zu einem Begriff bekommen. Das alles dient meiner Meinung nach der maximalen Konzentration auf das Wesen des Begriffes. Im Detail wird es aber meist nicht abgehandelt. Dafür gibt es aber zu jedem Begriff/Konzept/Regel/Gesetz auf der selben Seite drei Fragen, welche ebenfalls im Buch beantwortet werden.Sehr positiv ist mir die Qualität der Antworten aufgefallen. Statt hier etwas verkürtztes hinzuklatschen, ergänzen und verdeutlichen die Antworten, die im Haupttext besprochenen Begriffe/Konzepte/Regel/Gesetze.Damit sitzt der Stoff sicherer als mit all den bunten Merkkästen, der sonstigen populären Chemieliteratur. Und das ist ja das Ziel! Mathe, Bildung von (Struktur)Formeln etc. kann man ja erst einsetzen, wenn man die einzelnen Begriffe grundlegend verstanden hat. Mit den Kurztexten, hat das Gehirn massiv Zeit, um (auch bei den etwas langsameren unter uns) die wesentlichen Zusammenhänge nachhaltig zu verweben.Das habe ich so noch bei keinem Buch gesehen und mich hat es überzeugt.Für etwas fortgeschrittenere Laien könnte es aber etwas zu oberflächlich sein, jedoch können diese sich gleich mit den Fragen beschäftigen die es zu Genüge gibt und vielleicht das ein oder andere aus den Antworten lernen, die ausführlich und pointiert geschrieben wurden.Für Studenten der Chemie Nebenfächler, die keine Chemie im Abi hatten und bei denen das Grundwissen aus der Unterstufe nicht genügend hängengeblieben ist um dem Professor zu folgen: Das ist euer Buch!Für "Chemie LKler": Eher mangelhaft. Denen empfehle ich, falls sie Biologie studieren sollten, an dieser Stelle das Buch: Chemie für Biologen von Latscha und Kazmaier.

  • Willy
    2019-03-20 09:20

    Auf jeden Fall ein sehr gutes Werk für ein allgemeines Chemiestudium, die Struktur ist gut und die Extraaufgaben ein sehr guter Zusatz.

  • Bertold Debrunner
    2019-03-21 11:14

    Mit 2 Lektionen Chemie pro Woche und 2 Jahren Zeit kann dieser Basislehrgang, eingeteilt in 168 Lernschritte (L), durchgearbeitet werden. Vorkenntnisse sind nicht nötig, denn begonnen wird mit den Elementarteilchen und 21 Kapitel (zu 8 L) später, beendet man den Kurs mit Wissenswertem zum genetischen Code. Das Lernbuch ermöglicht der Lehrperson im Unterricht anschauliche Experimente zu zeigen, den einen oder anderen Schwerpunkt zu setzen und insbesondere auf die Fragen von Schülern einzugehen, denn der didaktisch geschickt aufbereitete "Stoff" kann von den Schülern anhand der relativ kurzen Texte (pro L) und der zahlreichen Fragen (mit Antworten) und Erfolgskontrollen (mit Lösungen) im Alleingang gemeistert werden. Das Chemiebuch zeichnet sich durch zahlreiche Querverweise aus, die verdeutlichen, dass - chemietypisch - früher einmal Gelerntes (Konzepte, Modelle, Vorstellungen, vernetzte Zusammenhänge) etwas später nicht einfach vergessen werden kann, sondern ähnlich dem Lernen einer Fremdsprache, immer wieder - zum Teil in neuen Zusammenhängen - angewandt wird. Das Buch von Arni leitet den Schüler zudem an, eine Lernmethode sich anzueignen, die ihm auch später z.B. während einem Studium nützlich sein soll. Arnis Lernmethode wurde während 30 Jahren von vielen Lehrerkollegen angewandt und von unzähligen Schulklassen mit Erfolg praktisch erprobt. Der Lerngang stellt zudem auch ein +/- ausgewogenes Gleichgewicht zwischen den unterschiedlichen chemischen Disziplinen dar. Stehen mehr Unterrichtsstunden zur Verfügung, kann dann auf ein solides Grundwissen aufgebaut werden.

  • ABC
    2019-02-28 09:26

    Jede Seite dieses Buches befasst sich in knapper und verständlicher Form mit einem speziellen Thema und liefert zugleich eine Vertiefung durch eine anschließende Lernerfolgskontrolle.Zwar sind die Texte sehr verständlich geschrieben, das übermittelte Wissen ist aber m.E. nach zu wenig; es wird lediglich an der Oberfläche gekratzt.Für ein naturwissenschaftliches Studium mit chemischen Hintergrund ist dieses Buch keinesfalls empfehlenswert, erst recht nicht wenn eine schulische Vorbildung vorhanden ist.Obwohl es ein paar gute Zusammenfassungen enthält würde ich es auch nicht für die Abivorbereitung nutzen, denn der Großteil des vermittelten Wissens ist einem Chemieschüler bereits bekannt und für die Themen die Probleme bereiten und ein Nachschlagen erforderlich machen, gibt das Buch zu wenig her.Einzige Personengruppe der ich dieses Buch empfehlen würde, sind Studenten ohne chemisches Vorwissen in Fächern mit vergleichbar geringem Chemieanteil und Interessierte die nebenbei ihr Wissen auffrischen wollen.

  • Dorle
    2019-02-24 10:28

    Auch für leute die sonst nicht soviel mit Chemie oder überhaupt mit Naturwissenschaftlichen Gebieten zu tun haben ist dieses Buch ein guter Einstieg in die Materie der chemie. Kurze Lektionen mit gut und verständlich formulierten texten leiten einen vom Atom bis zum Aufbau der DNA.Zu jeder lektion gibt es Übungsaufgaben, bei denen die zu gebenden Antworten alle nochmals erklärt und begründet werden, so dass keine verwirrungen oder sonstige schwierigkeiten auftreten.Mein Empehlung lautet: wenn ein Chemie-selbstudiumsbuch, dann dieses!

  • None
    2019-03-26 13:18

    Ein sehr gutes Buch! Zu allen Lektionen gibt es Aufgaben und Lösungen. Sehr zu empfehlen!

  • Amazon Customer
    2019-03-12 07:23

    Diese Buch ist für Leute geeignet die schon immer Schwierigkeiten in Chemie hatten, und sich nun selber die Grundlagen erarbeiten wollen.Ich habe noch keine besser strukturiertes und besser erklärendes Buch für die Grundlagen der Chemie gefunden.