Read Eine kleine Geschichte Kataloniens (suhrkamp taschenbuch) by Walther L. Bernecker Online

eine-kleine-geschichte-kataloniens-suhrkamp-taschenbuch

Katalonien mit seiner pulsierenden Hauptstadt Barcelona hat sich seit Francos Tod von einer unterdr ckten Region zur selbstbewu ten Nation gewandelt, die ihre Interessen offensiv vertritt, ihre Sprache und Kultur exportiert und in einer nicht immer spannungsfreien Beziehung zum spanischen Staat steht Der Band beschreibt die Geschichte Kataloniens vor und nach der Franco ra, die kulturellen Besonderheiten im Hinblick auf Literatur, Musik, Film, Theater, Malerei, Architektur und seine politische und wirtschaftliche Entwicklung....

Title : Eine kleine Geschichte Kataloniens (suhrkamp taschenbuch)
Author :
Rating :
ISBN : 3518458795
ISBN13 : 978-3518458792
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Suhrkamp Verlag Auflage Originalausgabe 25 Juni 2007
Number of Pages : 346 Seiten
File Size : 797 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Eine kleine Geschichte Kataloniens (suhrkamp taschenbuch) Reviews

  • nueve
    2019-04-04 16:36

    Falls Sie etwas tiefer in die Geschichte Kataloniens einsteigen wollen, ist das Buch genau das Richtige. Kommt die Katalonien-Problematik in den "Standardwerken" à la Spanien-Handbuch, etc. etwas kurz, findet sich in diesem Buch ein kompakter Überblick über Alles, was man dazu wissen muss.Insgesamt ein toller Ausgangspunkt für die weitere Recherche.Die negative Rezension kann ich nicht nachvollziehen. Das Buch ist kein Reiseführer über die Sehenswürdigkeiten Kataloniens...

  • knuspersnack
    2019-04-25 16:04

    Ich bin kein Geschichtsstudent, Professor oder jemand der aus beruflichen Gründen mich über Katalonien informieren will. Ich stoße auf das Buch mit dem Namen "Eine kleine Geschichte Kataloniens". Der Name hört sich für mich nach einer leichten Lektüre an, das Format des Buches welches nach einem Roman aussieht, unterstreicht es noch. Zum Schluss noch die Worte auf dem Buchrücken: "Standardwerk für jeden, der das heutige Katalonien verstehen möchte". Also überredet und gekauft.Gleich von vorn herein, von einem Standardwerk für jeden ist das Buch noch weit entfernt. Zumindest der erste Teil über Geschichte und der Dritte Teil über Kultur sind höchstens Geeignet für Studenten, Geschichtslehrer, Menschen wie ich die wenn Sie ein Buch angefangen haben, es auch zu Ende lesen (keine positive Eigenschaft) oder wenn man auf einer unbewohnten Insel gelandet ist und die letzte Erinnerung an die Zivilisation sich als dieses Buch herausstellt. Wirklich nur diese Personen könnten sich wohl oder übel mit dem Buch anfreunden und einen Nutzen daraus ziehen. Allerdings auch für diese hoffe ich dass Sie einen Duden griffbereit haben da jede fünf Zeilen ein Wort wie "Feudalismus", "Laizismus" oder "Obstruktionstaktik" fällt. Die Verfasser der Kapitel über Geschichte (Walter L. Bernecker) und Kultur (Torsten Eßer) sollten mal, so Wissend und Gebildet sie auch sind, ein Geschichtsbuch von z.B. Sebastian Haffner lesen und nicht den Leser zum Tode langweilen. Oder falls Sie auf diesen Schreibstill bestehen dann das Buch in "Eine sehr wissenschaftliche Geschichte Kataloniens umschreiben."Der zweite Teil von Peter A. Kraus hat mir mehr gefallen. Er liefert eine Zusammenfassung der Lebensläufe der wichtigsten Parteien und geht auf die Politik Katalonien ein. Man fängt zu verstehen an warum die Politik Kataloniens so ist wie sie heute ist. Vor allem ist der Teil angenehmer zu lesen. Dem Teil des Buches würde ich 3-4 Sterne geben allerdings da die anderen Teile so wissenschaftlich sind, kann ich dem Buch nur 2 Sterne geben.Ich empfehle dem Verlag "Suhrkamp" die Beschreibung und die Aufmachung des Buchen zu bearbeiten oder zumindest eine Möglichkeit der Leseprobe zu liefern.