Read Die Geschichte des verlorenen Kindes: Band 4 der Neapolitanischen Saga (Reife und Alter) (Neapolitanische Saga) by Elena Ferrante Online

die-geschichte-des-verlorenen-kindes-band-4-der-neapolitanischen-saga-reife-und-alter-neapolitanische-saga

Elena ist schlie lich doch nach Neapel zur ckgekehrt, aus Liebe Die beste Entscheidung ihres ganzen Lebens, glaubt sie, doch als sich ihr nach und nach die ganze Wahrheit ber den geliebten Mann offenbart, f llt sie ins Bodenlose Lila, die ihren Schicksalsort nie verlassen hat, ist eine erfolgreiche Unternehmerin geworden, aber dieser Erfolg kommt sie teuer zu stehen Denn sie ger t zusehends in die grausame, chauvinistische Welt des verbrecherischen Neapels, eine Welt, die sie Zeit ihres Lebens verabscheut und bek mpft hat Bei allen Verwerfungen und Rivalit ten, die ihre lange gemeinsamen Geschichte pr gen Lila und Elena halten einander die Treue, und fast scheint das Gl ck eine sp te M glichkeit Aber beide haben sie bersehen, dass ihre hartn ckigsten Verehrer im Lauf der Jahre zu erbitterten Feinden geworden sind....

Title : Die Geschichte des verlorenen Kindes: Band 4 der Neapolitanischen Saga (Reife und Alter) (Neapolitanische Saga)
Author :
Rating :
ISBN : 3518425765
ISBN13 : 978-3518425763
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Suhrkamp Verlag Auflage 2 2 Februar 2018
Number of Pages : 365 Pages
File Size : 575 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Geschichte des verlorenen Kindes: Band 4 der Neapolitanischen Saga (Reife und Alter) (Neapolitanische Saga) Reviews

  • Amazon Kunde
    2019-03-24 18:50

    Brillant zu Ende gebracht! Mit der letzten Seite drängte sich ein Gefühl des Bedauerns in den Vordergrund. Nochmals, was einem nach dem 3.Band schier als unmöglich erschien, verstärkte sich nochmals über den gesamten 4. Band hinweg. Die Kunst in einer so noch nicht gekannten, erlebten Offenlegung des Innen-und Gefühlsleben zweier Frauen, die sich genauso als Freundinnen zu schätzen wussten, wie sie miteinander um Gunst und Erfolg buhlten. Als Mann habe ich in diesen 4 Bänden sehr viel über das Gefühls-und Sexualleben einer Frau erfahren. Über Macht, Korruption in der italienischen Politik. Dem unerbittlichen Kampf innerhalb-und außerhalb der Comorra. Und letzten Endes, nur der Erfolg, das öffentliche Ansehen hält einen Menschen am Leben. Nicht einmal 3 Töchter und Enkelkinder sind dazu fähig. Eine späte, sehr ernüchternde wie deprimierende Feststellung, für eine Mutter, einer erfolgreichen Autorin, als ihr Ruhm verblasste und sie ihre Töchter dringender denn je um sich benötigt hätte. Die Ehrlichkeit und die damit hergende Erzählkunst hat mich an allen 4 Bänden fasziniert, beeindruckt und begeistert. Ich würde gerne noch viel mehr von dieser großartigen Autorin/Schriftstellerin lesen.

  • Gerda
    2019-03-25 20:12

    Man will es eigentlich sofort lesen - und doch nicht lesen, nie lesen, weil die Geschichte dann vorbei geht.Mir sind die Figuren "ans Herz gewachsen", vertraut, sie begleiten mich schon 2 J. Ich hab Abschiedsweh...Das Buch liest sich wieder super, man steigt voll ein, wird mitgerissen von den Ereignissen. Ich finde den 4. Band super, vielleicht sogar den besten oder den zweitbesten, auch weil er wieder politische Entwicklungen aufzeigt.Ziemlich verrückt ist. dass man ja gleich von Anfang an weiß, dass einer der beiden Freundinnen am Ende verschwindet bzw. verschwunden sein wird. Und doch hoff ich auf ein Happy End für die beiden Freundinnen und ihre Lieben.Eine grandiose Freundinnen-Saga, bei der man auch einiges über Italien lernt, samt Emanzipationsbestreben von Frauen, ArbeiterInnen und sozial Benachteiligten, über Geschlechter- und Machtverhältnisse, politischen Entwicklungen nach 1946 (Geburtsjahr der Freundinnen) und last but not least über die kriminellen mafiöse Strukturen - geht mit diesem Band zu Ende.

  • sylilei
    2019-03-20 00:17

    Schade dass es vorbei ist...eine wunderbare 4 teilige Erzählung von 2 Frauen über mehrere Jahrzehnte. Freundschaft und die Infragestellung derer wie man sie selbst erlebt und nachvollziehen kann...immer spannend und nie langweilig

  • Ursula Edelmann
    2019-03-14 22:10

    Die 4 Bände von Elena Ferrante sind nur zu empfehlen. Der 4. Band alleine gibt zu wenig die Feinheiten dieser Saga wider. Ich habe schon lange nicht mehr so eine faszinierende, fesselnde Geschichte gelesen. Wollte nicht mehr aufhören. Nach dem 4. Band ist aber auch die Lust auf mehr von dieser Geschichte gestillt. Genau so soll es ja auch sein. Wobei ich den Schreibstil von Ferrante unglaublich flüssig und lebendig fand.Die 4 Bände würde ich immer weiterempfehlen. Unbedingt die 4 Bände lesen!!!!

  • rossomosso
    2019-03-22 19:05

    Habe alle vier Teile mit Begeisterung gelesen, selten einen Schriftsteller gehabt der Charaktere in ihrer ganzen Verunsicherung so detailliert beschreiben kann. Outstanding!!

  • BA
    2019-03-06 21:10

    Das Buch berührt mich genauso wie die anderen drei die ich quasi verschlungen habe. Sehr schöne Romanserie ich warte mit Spannung auf weitere von Elena Ferrante

  • Cancabrit
    2019-02-28 21:13

    Nicht nur der 4. Band der Tetralogie ist empfehlenswert, sondern auch die vorhergehenden Bände. Die ambivalente Freundschaft wird sehr facettenreich beschrieben. Ganz nebenbei bekommt man noch die gesellschaftspolitische Lage Italiens verbunden mit dem Lokalkolorit Neapels beschrieben. Eine kluge Geschichte, spannend, emotional und intelligent

  • Elena Cristea
    2019-02-28 18:04

    Man fühlt mit. Man bekommt echte Lebensweisheit. Man wird klüger.Die Sätze sind manchmal sehr lang und ich hatte Schwierigkeiten zu verstehen was die Quintessenz war.Das Buch soll jeder lesen; die Autorin ist jemand mit Erfahrung und man kann viel davon für eigenes Leben lernen. Danke!