Read Das Rad der Zeit 10. Das Original: Zwielichtige Pfade by Robert Jordan Online

das-rad-der-zeit-10-das-original-zwielichtige-pfade

Wenn der Dunkle K nig erstarkt, steht die Welt des Rades an einem Scheideweg zwischen Licht und Schatten Rand al Thor, der Wiedergeborene Drache, und seine Gef hrten brauchen dringender denn je Unterst tzung, denn die Welt darf kein zweites Mal untergehen Doch wer Verb ndeter und wer Widersacher ist, f llt zunehmend schwer zu unterscheiden Die m chtigen Aes Sedai m ssen in der Letzten Schlacht an der Seite des Drachen stehen, ihre Reihen aber sind gespalten Der Preis, um die Geschicke der Wei en Burg wieder zu einen, ist jedoch hoch Egwene ist bereit, ihn zu zahlen Doch gelingt der Vorsto ihres Rebellenheers...

Title : Das Rad der Zeit 10. Das Original: Zwielichtige Pfade
Author :
Rating :
ISBN : 9783492702928
ISBN13 : 978-3492702928
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Piper 13 April 2015
Number of Pages : 179 Pages
File Size : 962 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Das Rad der Zeit 10. Das Original: Zwielichtige Pfade Reviews

  • cs
    2019-05-16 22:02

    Haben mich die ersten Bände noch mit Spannung, wie die Geschichte wohl ihren Lauf nehmen wird, erfüllt, lese ich mich nun bei Band 10 mühsam Seite für Seite voran. Gelegentlich kommt es vor, dass ich einzelne Passagen oder Seiten ganz überblättere. Grund ist die ermüdende und langatmige Art des Autors, sich in nicht enden wollende Detailbeschreibungen von (m.E. unwichtigen) Personen (deren Kleidung, Minenspiel, ihre Geschichte, ...) zu ergehen. Gleiches gilt für Beschreibungen der Orte der jeweiligen Handlung. Jeder am Straßenrand sitzende Bettler bekommt- auch wenn er für die weitere Handlung völlig unbedeutend ist- einen Namen einschließlich Personenbeschreibung. Das führt zu einer unerträglichen Fülle von Informationen- die eigentliche Handlung gerät dabei meist in den Hintergrund. Es drängt sich der Eindruck auf, hier wird um jeden Preis versucht den Stoff in die Länge zu ziehen... Das dabei der eine oder andere Leser das Buch entnervt zur Seite legt wurde entweder nicht bedacht oder billigend in Kauf genommen.

  • Wordsworth
    2019-04-30 19:09

    Robert Jordan wird für mich immer einer der besten Fantasy Autoren unserer Zeit sein und (obwohl er deutlich weniger Publicity als die beiden erhält) gleichbedeutend zu Martin oder Tolkien sein. Was er der Welt auf diese Weise hinterlassen hat ist das Geschenk eines grossartigen Autors an die Freunde der imaginären Literatur.Aber...Nach Band 9, welchen ich in zwei Tagen geradezu verschlungen habe, habe ich mich voller Freude auf diesen Band gestürzt. Und war entsetzt!Der einzige Lichtblick des Buches ist die Geschichte die sich zwischen Tuon und Mat entwickelt und die mitunter erheitert und einen Schmunzeln lässt. Aber dabei handelt es sich vielleicht um 100 Seiten. Die restliche Handlung liesse sich auf weitere 75-100 Seiten kondensieren, ohne an Gehalt zu verlieren.Übere die anderen 600 Seiten verteilt wird gefühlte 2000 Mal ein Rock gerichtet oder an einem Kleid genistelt und seitenweise wird Landschaft, Kleidung und Stimmungen, die für die Handlung geradezu unwichtig sind, pretentiös genau beschrieben. In der ersten Hälfte des Buches habe ich mich mühsamstens durch diese Passagen durchgekämpft. In der zweiten Hälfte habe ich angefangen mehrere Seiten auf ein Mal auszulassen.Ich finde es grossartig wenn sich ein Autor so in seine Welt vertieft und es gibt einem Buch Tiefe wenn man sich selbst ein Bild daraus machen kann, aber WoT 10 - Zwielichtige Pfade übertreibt masslos. Ich persönliche ziehe es vor wenn einem der Autor etwas bei der Hand nimmt und in die Umgebung und Charakteren eiführt, als wie zB Erikson einen ohne Erklärung hineinwirft, aber plakativ könnte man sagen WoT 10 besitzt so viele Tiefe dass man darin ertrinkt...Nach 9 brillianten Büchern fragt man sich denn auch wirklich, warum der Verlag dies gebilligt hat. Oder seine Frau, die für Ihn als Lektor fungierte. Hätte die Wheel of time serie mit diesem Band begonnen hätten 9 von 10 Lesern keine Fortsetzung erworben.Dennoch lässt Jordan immer wieder durchblicken was für ein brillianter Autor er eigentlich wäre.Die grösste Belohnung bietet Wohl der Umstand, dass WoT 11 wieder an alte Grösse anknüpft und einen wieder in seinen Bann zieht. Also: Durchhalten.

  • Siggi
    2019-05-03 03:14

    Wie bei allen Bücher schleicht sich manchmal eine gewisse "Lange Anlaufzeit" ein. Das war auch hier so. Jedoch schadet das der Geschichte insgesamt nicht. Der Beschenkte mochte es trotzdem gerne lesen, wie mir versichert wurde. Also eine klare Kaufempfehlung.

  • KK
    2019-05-09 20:15

    Ich bin eigentlich Fan der Reihe, jedoch sind sehr lange, schleppende Passagen enthalten. In diesen kommt der Protagonist kein einziges Mal vor, was das Buch etwas zäh zu lesen macht!

  • Amazon Kunde
    2019-05-19 01:01

    produkt wie beschrieben

  • Denks
    2019-04-29 01:16

    Jordan schafft es vier Seiten zu füllen ohne das die Handlung auch nur eine Winzigkeit vorwärts geht. Seine Figuren gehen in die bodenlose Tiefe - und das betrifft nicht nur Haupt- oder Nebencharakter. Selbst der kleinste Vieh-Hirte oder Fahnenschwinger hat eine Meinung und nicht selten auch einen Namen. Da wird es schwer den Überblick zu wahren. Mit den "Zwielichtigen Pfaden" verstärkt der Autor einmal mehr die psychologische Welt und das Netz der Intrigen. Dagegen wirkt Martin mit "The Song of Fire and Ice" wie Mark Twain und Tolkien wie der Autor der Donald Duck Hefte. "Das Rad der Zeit" steht an der Fantasy-Spitze, wenn es um Komplexität geht - das ist nicht Jedermanns Sache und erfordert viel Geduld, Übersicht und Emphatie beim Lesen.

  • Marcus Willenberg
    2019-04-29 22:11

    Schlechte Übersetzung, viele Fehler, Möglichkeiten eines E-Books nicht genutzt. Das stört den Lesefluss, zumal das Buch langsam sehr komplex wird. Das Buch selbst ist gut, aber der Verlag bekommt eine fünf. Schade!