Read Angerufen: Exerzitien im Alltag mit den biblischen Propheten by Christoph Seidl Online

angerufen-exerzitien-im-alltag-mit-den-biblischen-propheten

Am Beispiel der alttestamentlichen Propheten m chten diese Exerzitien im Alltag das Gesp r f r den An Ruf Gottes im eigenen Leben sch rfen....

Title : Angerufen: Exerzitien im Alltag mit den biblischen Propheten
Author :
Rating :
ISBN : 3460320788
ISBN13 : 978-3460320789
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Katholisches Bibelwerk Auflage 1 1 Januar 2006
Number of Pages : 486 Pages
File Size : 963 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Angerufen: Exerzitien im Alltag mit den biblischen Propheten Reviews

  • Pascalina
    2019-04-22 12:57

    Vor einigen Monaten habe ich mir dieses Buch als "Anfangswerk" gekauft; doch es blieb beim einmaligen Durchblättern.Wie viele Exerzitienbücher gibt es auch hier viele Regeln zu den Exerzitien. Eigentlich wäre es empfehlenswert sieben Wochen Urlaub zu nehmen. Nur so ist eine gute Arbeit mit Exerzitien möglich. In normalen Exerzitiengruppen ist es ja auch eine tagesfüllende "Arbeit" an Gott und sich selbst.Zwar ist es wirklich klasse und vorausschauend auch Exerzitienbücher auf den Markt zu bringen, die sich eben an die Leute richten, die neben dem Beruf/Familie/etc Exerzitien machen wollen, aber da sind sie für meine Begriffe einfach noch zu oberflächlich und zu naiv.In diesem Buch fehlt leider komplett der Platz für perönliche Notizen, gerade bei Exerzitien hat man doch oft plötzliche Impulse, die man gerne dazuschreiben würde. Seiten dafür gibt es nicht und der Platz unter/neben dem Text reicht bei Weitem nicht aus. Man muss also immer Papier und Stift neben sich liegen haben.Allerdings ist das Buch doch schon tiefergehender als einige andere, auf dem Gebiet. Zum Beispiel der Tagesrückblick wird doch sehr intensiv betrachtet, was sehr wichtig ist für die folgenden Stilleübungen; wer kann sich schon auf stille Meditation einlassen, wenn er mit dem Kopf noch in der Arbeit hängt?Leider ist es auch hier so, dass die Gebete zwar alle recht schön, aber viel zu lang für Anfangsgebete sind. Immer wieder muss man das Buch zur Hand nehmen. Daher empfiehlt es sich einfach, eigene Gebete zu schreiben; Gebete die aus einem selber kommen.Die Stilleübungen sind gut beschrieben, damit kann man wirklich ganz gut arbeiten, beinhalten halt die Grundbegriffe der Meditation.Die Exerzitienübungen sind für Anfänger sicherlich gut gelungen. Es ist hilfreich, sich mit seinem/n Vornamen auseinanderzusetzen, dennoch wird es viele, unter anderem auch mich, geben, die ihn danach trotzdem noch nicht mögen. Oder auch die zweite Übung, die Schuhe auszuziehen, die man allerdings nicht im Winter in einer Altbauwohnung machen sollte (da hilft auch keine Decke mehr)!Im Allgemeinen geht im Buch um das Auseinandersetzen mich sich, seinem Körper und der Beziehung zu Gott.Insofern ist das Buch eigentlich gut gelungen. Als Anfängerbuch für die Glaubensarbeit wirklich gut geeignet.Hat man sich allerdings schon vorher mit dem Glauben beschäftigt, wird man sich schnell nach tiefergehenden Exerzitien sehnen.Für mich war es, trotz dass es mein erstes Exerzitienbuch ist, schon viel zu oberflächlich. Mir liegen die "harten" Exerzitien, wie die Paulinischen, die Ignatischen oder die der Heiligen Theresa von Avila wesentlich mehr, weil sie einfach "mehr Arbeit" zulassen und auch fordern.Aber wie gesagt, für die anfängliche Glaubensarbeit und als Einführung in die Exerzitien ist das Buch wirklich ganz gut gelungen...

  • Sonnenlicht
    2019-04-12 12:53

    Dieses Exerzitienbuch eignet sich auch sehr gut für den Privatgebrauch, nicht nur für Exerzitiengruppen. Man kann sehr gut alleine damit "arbeiten". Diese 7-wöchigen Exerzitien im Alltag, bieten sich natürlich besonders für die Fastenzeit an, aber man kann sie auch das ganze Jahr über hindurchführen. Anhand der biblischen Propheten, kann man selbst sich auf den Weg machen, die eigene Lebensspur entdecken und Gottes wirkende Gegenwart darin. Die Meditationen, spirituelle Impulse, Gebete, sind in diesem Buch besonders schön. Deshalb hat es mir auch so gut gefallen. Für Menschen, die noch nie Exerzitien gemacht haben, würde ich dieses Buch allerdings nicht im Alleingebrauch empfehlen. Man braucht hier schon ein bisschen Übung und "Exerzitien im Alltag" sollten einem nicht fremd sein.