Read Traut euch zu denken!: Wie wir der allgemeinen Verdummung entkommen by Beatrice Wagner Online

traut-euch-zu-denken-wie-wir-der-allgemeinen-verdummung-entkommen

Das Gegenmittel zur DummheitDurch den Bestseller Dummheit von Ernst P ppel und Beatrice Wagner wurde uns klar, was wir heutzutage alles nicht mehr wissen In seinem neuen Buch zeigt das Erfolgsgespann, dass unsere auf Kausalit t und Effizienz getrimmte Denkweise daran Schuld hat Dabei gibt es viele andere Arten zu denken, die Kreativit t freisetzen und so ungeahnte Probleml sungsstrategien er ffnen k nnen Dazu m ssen wir uns trauen, wieder auf unser implizites Wissen zu achten, f r eine Fragestellung erst einmal keine Antwort zu haben oder f r eine Situation auch mehrere Ursachen in Betracht zu ziehen Mit der Entdeckung dieser und weiterer Facetten unseres Denkens k nnen wir der allgemeinen Verdummung entkommen....

Title : Traut euch zu denken!: Wie wir der allgemeinen Verdummung entkommen
Author :
Rating :
ISBN : 3442159431
ISBN13 : 978-3442159437
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Goldmann Verlag 18 Dezember 2017
Number of Pages : 160 Seiten
File Size : 775 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Traut euch zu denken!: Wie wir der allgemeinen Verdummung entkommen Reviews

  • Eileen266
    2019-05-17 21:45

    Bestellt habe ich es für meine Mama, da sie dieses Buch lesen wollte. Aufgrund Ihrer Rückmeldung schreibe ich folgendes Feedback: Es liest sich schlüssig und ist verständlich geschrieben. Es regt auch zum Umdenken an, einzelne Passagen bzw. ganze Kapitel lassen einen abschweifen und selbst nachdenken, was sie gut findet, denn schließlich hat sich deshalb auch dieses Buch gewollt. Sie hat es binnen kürzester Zeit durchgelesen.

  • Medon
    2019-05-09 20:33

    Das Buch ist unterhaltsam geschrieben, und schnell durchgelesen.Es bietet ein paar interessante Ideen, ohne besonderen Tiefgang. Eher hatte ich beim Lesen den Eindruck, dass es in einem flotten "zeitgemäßen" Stil geschrieben ist.Also, vielleicht kein Meisterwerk, aber für zwischendurch als kleines "Denkmal" in Ordnung.

  • Ryan
    2019-05-05 02:22

    Ich habe mehr erwartet.Ein roter Faden oder eine sinnvolle Gliederung sind für mich beim Lesen nicht wirklich erkennbar gewesen, abgesehen von 3-4 vorhandenen Kernaussagen, die im Verlauf des Buchs behandelt werden.Ansonsten wirkt alles eher nebenbei runtergeschrieben - von allgemeinen Befindlichkeiten bis hin zu mancher Plattitüde.Und als wenn das Ganze dann nachträglich in einen scheinbaren, aber irgendwie doch nicht wirklich vorhandenen, Rahmen gequetscht wurde.Ich lese gern Bücher aus dem Bereich Psychologie, Epigenetik und Medizin und insbesondere deren zunehmende Kohärenz interessiert mich.Leider war das Buch in diesem Kontext eine absolute Enttäuschung.

  • Amazon Kunde
    2019-04-25 01:41

    Tja, traut Euch zu denken....Traut Euch zu schreiben, dass das ein blödes Buch ist, voller hochtrabender Erkenntnisse, die man nicht braucht, und voller Eigenlob, Lob, Lob von den Autoren für die Autoren..Die Autoren haben zwei Monate zum Schreiben gebraucht, das merkt man auch.Das schönste ist der Titel..Traut dem Instinkt, und kauft Euch ein Bratwurstbrötchen, da habt ihr mehr davon......

  • Martin
    2019-05-22 02:47

    Das Buch ist sehr empfehlenswert, insbesondere für Laien, die sich mit dem Thema bislang noch nicht näher beschäftigt haben. Es lässt sich angenehm schnell und leicht durchlesen, hat aber dennoch den nötigen Tiefgang, um sich auch, nachdem man das Buch zu Ende gelesen hat, gedanklich weiter damit beschäftigen zu können. Interessant ist, endlich darüber aufgeklärt zu werden, was beim Treffen von Entscheidungen (für die einen mehr, für die anderen weniger spürbar) mitschwingt, aber dieses im Buch beschriebene „intuitive Denken“ für einen selbst bislang nicht erklärbar und ebenso wenig bewusst war. Verblüffend ist die Aussage der Autoren, Vorurteile ermöglichten es uns überhaupt erst, in unserer Umgebung und in unserem sozialen Umfeld zu leben. Aber, ich will nicht zu viel vorgreifen. Lesen Sie selbst!

  • Egbert Kraus
    2019-05-24 00:29

    Habe soeben meine neueste Erwerbung, das Buch „Traut euch zu Denken“ des Autoren-Duos Ernst Pöppel - Beatrice Wagner aus der Hand gelegt, da „ausgelesen“. Und schon wurde das internationale Wort des Jahres ausgerufen. „Postfaktisch“! Das passt wie die Faust aufs Auge, sozusagen, wobei dieses Sprichwort ja auch ziemlich unfaktisch ist. Bevor ich aber in die Tiefen dieses Buches hinabsteige noch ein paar Informationen: Die gebundene Ausführung ist mit etwas kleiner als DIN A5 sehr kompakt und behandelt die ganze Thematik in 10 Kapitel auf gut 150 Seiten. Was das Autoren Duo betrifft, habe schon einige ihrer Bücher gelesen und ich empfinde sie alle als kurzweilig und gut zu lesen.Die Kernaussage dieses Buches besteht in der Erkenntnis, dass unser intuitives Wissen einen größeren Einfluss auf unser Handels nimmt als unserer rationales Denken. Wir besitzen zahlreiche in Vergessenheit geratene Hirnfunktionen! Wie die Intuition, das Vergessen, das Schubladendenken, das Erkennen des Zufalls, die Langeweile. Das klingt alles ziemlich theoretisch und doch habe ich im Laufe der Lektüre verstanden, wie wichtig diese Hirnfunktionen sind. Sie sind sogar so wichtig, dass sie weit mehr Hirnvolumen beanspruchen, als das „normale“ Denken, welches die Autoren als das explizite Denken bezeichnen. Dem Gehirn geht es zum Beispiel vor allem darum, dass wir uns schnell in der Welt zurechtfinden. Das hat unseren Ahnen schon beim Überleben geholfen, hilft uns aber immer noch. Viele Funktionen sind aus diesem Grunde entstanden. Aber diese nehmen wir nicht nur nicht ernst, sondern versuchen sogar, ihnen entgegenzusteuern. Wir versuchen, nichts zu vergessen, keine Vorurteile zu haben, Langeweile zu vermeiden, nicht intuitiv zu denken. Das ist total falsch, habe ich gelernt. Es geht auch nicht um ein „entweder – oder“ geht, sondern um ein „sowohl – als auch“, sowohl Intuition als auch explizites Denken. Sowohl vergessen als auch merken. Oder: Sowohl Fakten als auch Zusammenhänge.Kann das recht kurzweilige Buch nur empfehlen und viel Spaß daran wünschen.

  • Mickey
    2019-04-30 02:42

    Entgegen einiger hier veröffentlichten Rezensionen halte ich dieses, wie auch alle Werke von Dr. Wagner für sehr lesenswert, hilfreich und vor allem praxisnah. Kein Wunder, Dr. Wagner praktiziert auch an lebenden Menschen. Dass die Erfahrungen mal lustiger, mal nüchterner ausfallen, ist doch logisch. Aber: es geht mir persönlich um Authentizität. Sollte es hingegen lustig, spannend und fesselnd sein, würde ich zu einem Abenteuerroman greifen - nicht zu praxisorientierten Werken.