Read Wohlstand fuer alle.com. Chancen und Risiken des elektronischen Wirtschaftswunders. by Artur P. Schmidt Online

wohlstand-fuer-alle-com-chancen-und-risiken-des-elektronischen-wirtschaftswunders

AutorenkommentarVon der GR NDERKRISE zur E REVOLUTIONThese 1 Es steht ohne Zweifel fest, dass das WorldWideWeb die vielleicht wichtigste Basisinnovation des ausgehenden Jahrhunderts ist Doch wie bei jeder Basisinnovation ben tigt es eines l ngeren Zeitraumes als viele glauben, bis diese in allen Bereichen der Gesellschaft zum Tragen kommt und die Konsequenzen sichtbar werden In der Pionierphase des Internet z hlte noch die Kooperation und Hilfsbereitschaft Mit dem weiteren Fortschreiten von Monopolen wie Microsoft hat sich ein digitaler Neodarwinismus in der Wirtschaft etabliert, der nur noch First Movern und kapitalstarken Unternehmen eine berlebenschance bietet These 2 Die sogenannte New Economy ist ebenso wenig neu, wie die mit gleichem Enthusiasmus progagierten Wirtschaften der 20er und der 60er Jahre Eine Vielzahl von Internet Unternehmen steht ultimativ vor der Pleite Der allgemeine Verschuldungstrend der Haushalte in den USA wirft die Frage auf, ob wir eine Weltwirtschaftskrise berhaupt noch vermeiden k nnen, da nicht mehr nur die Kluft zwischen den Industrie und Entwicklungsl ndern, sondern mittlerweile auch zwischen den sogenannten Reichen und Armen innerhalb der privilegierten L nder immer gr er wird Um allen Teilnehmern ein berleben zu sichern, m ssen elektronische kosysteme entstehen, in den Firmen und Kunden aufgrund von Win Win Relationen kooperieren.These 3 Es hat den Anschein, dass sich das sogenannte Informationszeitalter bereits auf dem absteigenden Ast befindet und die aktuelle Krise der New Economy bereits das Zeitalter der Business Interfaces und Biotechnologien einl utet Doch auch die Net Economy und die Biotechnologie bergen trotz vielversprechender Entwicklungen wie Geschenk konomie, Win Win Situationen, Anti Aging und neuartigen Krebstherapien erhebliche Gefahren Es ist abzusehen ist, dass ohne Abkehr von einer digitalen Selektion, die Menschlichkeit durch den Siegeszug von Orwellschen Big Brothern , Robotern und Cyborgs weiter an Bedeutung verlieren wird Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Biotechnologie eine eugenische Eigendynamik entwickelt, die zu einem zweiten Holocaust, diesmal jedoch an der gesamten menschlichen Spezie, f hren k nnte.Fazit Das Buch zeigt nicht nur die wesentlichen Entwicklungsparameter des sogenannten elektronischen Wirtschaftswunders auf, sondern es bietet vor allem eine Orientierungs und Navigationshilfe f r alle Manager und Teilnehmer der Old und New Economy, um verantwortungsbewu t mit den gegenw rtigen und zuk nftigen Herausforderungen umzugehen Der soziale Sprengstoff, den der Neoliberalismus in den letzten Jahren angeh uft hat, wird nur dann nicht zur Explosion kommen, wenn es baldm glichst gelingt, den technologischen Innovationen, soziale folgen zu lassen, die zu mehr Solidarit t und Wohlwollen zwischen den Menschen f hren.E Business Navigator Das Navigationsbereich des Buches bietet den umfassendsten Content Guide der sogenannten New Economy im deutschsprachigen Raum Der E Business Ansatz des Autors basiert auf den Bereichen KnowledgeTechnology, CommunicationNavigation, FinanceTrading, ManagementNet Economy sowie CodingLife Design.Hot Stocks Im Vernetzungsteil Hot Stocks werden die wichtigsten Aktien der Nasdaq bezogen auf den gew hlten E Business Ansatz beschrieben und Matching Links zu den wirtschaftlichen Trends hergestellt Die Fokussierung des Autors auf den amerikanischen Markt gew hrleistet hierbei eine hohe Transparenz und inhaltliche Qualit t.Driving Forces Ein weiterer Schwerpunkt des Buches bildet die Metamodellierung der 5 treibenden Kr fte der New Economy Erstmals werden in einem Wirtschaftsbuch die 5 treibenden kommunikativen Innovationsbereiche Konnektivit t, Interaktivit t, Mobilit t, Geschwindigkeit und Codierung zu einem bersichtlichen Gesamtbild vereint.Mit einem Vorwort von Kurt Kammerer, CEO von living systems AG ber den Autor und weitere MitwirkendeArtur P Schmidt, geboren 1961, ist promovierter Ingenieur der Systemwissenschaften Er leitete die Strategische Planung eines gro en Energiehandelsunternehmens und ber t zahlreiche Executives der Old und New Economy Die von ihm gegr ndete virtuelle Plattform Blue Planet Team Network setzt sich f r kostenfreie Wissensportale und ein Menschenrecht auf Information ein Zahlreiche Ver ffentlichungen, u.a Der Wissensnavigator 1999, DVA....

Title : Wohlstand fuer alle.com. Chancen und Risiken des elektronischen Wirtschaftswunders.
Author :
Rating :
ISBN : 3421054754
ISBN13 : 978-3421054753
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Deutsche Verlags Anstalt DVA 2001
Number of Pages : 184 Pages
File Size : 774 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Wohlstand fuer alle.com. Chancen und Risiken des elektronischen Wirtschaftswunders. Reviews

  • Rolf Dobelli
    2019-02-21 20:29

    Wie gehen wir mit den neuesten Technologien um? Was müssen wir tun, damit nicht sie uns, sondern wir sie beherrschen, und zwar so, dass alle etwas davon haben? Artur P. Schmidt versucht in seinem Buch nicht nur eine Antwort auf diese Fragen, er zeichnet auch ein Bild unserer Zukunft, in der die New Economy eine entscheidende Rolle spielt. Wer jedoch hinter dem Titel eine leichte Gute-Nacht-Lektüre vermutet, die uns alle glücklich macht, der sei vorgewarnt: Erstens packt der Autor so viele Inhalte in seine Kapitel, dass man nur hochkonzentriert seinen philosophischen Denkansätzen folgen kann, und zweitens scheut er sich auch nicht, Szenarien zu skizzieren, über die man besser nicht vor dem Einschlafen nachdenkt! Immerhin erleichtert er dem Leser das Verständnis der komplexen Wechselwirkungen innerhalb der vernetzten Wirtschaft durch einen integrierten E-Business-Navigator, eine Art Wörterbuch der New Economy. Wir empfehlen dieses Buch allen Lesern, die wissen wollen, wie wir mit den neuen Medien nicht nur erfolgreich, sondern auch verantwortlich umgehen können.

  • None
    2019-03-05 16:37

    Nachdem ich die Gelegenheit hatte, Auszüge der Buches vor Drucklegung zu lesen, bin ich von diesem Buch begeistert. Es ist ein Meisterwerk des Diskurses über die sogenannte New Economy. Der Autor beschreibt konsequent die möglichen Folgen eines neoliberalen Handelns, welches sich nicht um kybernetische Wechselwirkungen kümmert. Mit seinem kontextorientierten Schreibstil ist ihm in diesem Buch gelungen, was bisher nur wenige Managementautoren schafften, nämlich ein Gesamtbild über die treibenden Kräfte der wirtschaftlichen Entwicklung zu zeichnen. Es darf mit Fug und Recht behauptet werden, dass Schmidt mit seinen bisherigen Gesamtwerk nicht nur in die Fußstapfen Peter Druckers getreten ist, sondern durch seine Kontextorientierung geradezu einen neuartigen spannenden und informativen Schreibstil generiert hat. Sein E-Business-Navigator ist die entmystifizierende Antwort auf das Begriffschaos, welches mittlerweile die Wirtschaftswelt prägt.