Read Die Lutherin - Spurensuche nach Katharina von Bora by Eva Zeller Online

die-lutherin-spurensuche-nach-katharina-von-bora

Eva Zeller Die Lutherin Sourensuche nach Katharina von Bora...

Title : Die Lutherin - Spurensuche nach Katharina von Bora
Author :
Rating :
ISBN : 3421050236
ISBN13 : 978-3421050236
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Deutsche Verlags Anstalt DVA Auflage 5 1999
Number of Pages : 176 Pages
File Size : 861 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Lutherin - Spurensuche nach Katharina von Bora Reviews

  • vevaxel
    2019-05-11 06:12

    Wie der Titel bereits sagt, handelt es sich hier hauptsächlich um die persönliche Spurensuche der Verfasserin. Dabei kam allerdings wenig Neues über Katarina vom Bora heraus.

  • Stefanie Geiger
    2019-05-19 05:29

    ....genau das beweist Eva Zeller in ihrer Biographie über Luther's Käthe. Denn was wäre dieser ohne sie gewesen? Eva Zeller weicht in ihrem Porträt dieser interessanten Persönlichkeit von dem üblichen "Biographie-Muster" ab, indem sie Parallelen zum eigenen Leben aufzeigt und es somit jeder Frau der "modernen" Zeit ermöglicht eine Verbindung zu Katharina von Bora herzustellen. Das Buch ist nicht nur aus geschichtlicher Sicht interessant sondern lässt die Personen lebendig werden. Es fällt dem Leser leicht sich in sie hineinzuversetzen und sich ihnen näher zu fühlen.

  • Sunny
    2019-05-16 05:30

    "Die Lutherin" ist eine Biographie über Katharina von Bora, die nicht nur Martin Luthers' Frau war, sondern eine - für die damalige Zeit - erstaunliche eigenständige Frau. Die Autorin findet einen guten Einstieg, indem sie auf den Spuren ihrer Kindheit nach Wittenberg reist und auf die Spuren von Katharina stößt, die in vielerlei Gestalt erscheint. Als junge Nonne, die aus dem Kloster flüchten muss und dann in Luthers' Haus kommt. Nach einigigen Irrungen und Wirrungen wird sie seine Frau, Mitkämpferin für seine umwälzenden Ideen, Mutter seiner 6 Kinder, Gastgeberin des immer offenen Hauses und "Finanzministerin", denn ihr Mann konnte sicher nicht mit Geld umgehen. Sie überlebte ihn um viele Jahre und starb als verarmte Witwe. Sie war eine ungewöhnliche Frau mit einem ungewöhnlichen Leben. Die Autorin baut immer wieder Zeitsprünge ein und verbindet dadurch ihre Reise mit dem Leben "Käthes". Dadurch ist das Buch viel mehr als nur eine trockene Biographie. Wirklich empfehlenswert für alle, die schon immer wussten, dass hinter jedem guten Mann eine noch bessere Frau steht.