Read Und hinterher ein Tässchen Kaffee: Tipps, Anregungen und Rezepte für den Gemeindekaffee by Ulrike Chuchra Online

und-hinterher-ein-tsschen-kaffee-tipps-anregungen-und-rezepte-fr-den-gemeindekaffee

Nach dem Gottesdienst ist die Zeit f r Gemeinschaft In diesem Buch geht es rund um denKirchenkaffee mit pers nlichen Geschichten, witzigen Anekdoten, Zitaten und vielen leckerenRezepten Dabei ist der Fokus vor allem auf das Thema der Gastfreundschaft gelegt.Die kleinen Geschichten von Mitarbeitern aus Gemeinden schildern mit Herz, wie wichtig eine guteGemeinschaft ist In der warmen Atmosph re des gemeinsamen Kaffeetrinkens entstehen nicht nurlockere Plaudereien, sondern oft auch seelsorgliche Gespr che Es ist ein Ort, an dem wir lernenk nnen, Gottes Liebe und Gastfreundschaft praktisch umzusetzen....

Title : Und hinterher ein Tässchen Kaffee: Tipps, Anregungen und Rezepte für den Gemeindekaffee
Author :
Rating :
ISBN : 3417262712
ISBN13 : 978-3417262711
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : SCM R Brockhaus Auflage 1., 9 September 2008
Number of Pages : 371 Pages
File Size : 997 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Und hinterher ein Tässchen Kaffee: Tipps, Anregungen und Rezepte für den Gemeindekaffee Reviews

  • Ursel Müller
    2019-04-27 14:08

    Ein nettes Büchlein, das auf 80 Seiten allerlei Beiträge rund um Gastfreundschaft in Kirchen und Gemeinden vereinigt - neben kleinen Berichten von Mitarbeitern des Kirchenkaffees gibt es Rezepte, Sprüche, Gedichte, eine humorvolle Erzählung und viele gute Ideen, wie Gastfreundschaft in der Kirche gelebt werden kann. Mehrere Seiten mit appetitanregenden Fotos (beigetragen von Liza Piontek) runden das Buch ab.Die versammelten Texte heben den Wert der kirchlichen Gastfreundschaft hervor und machen Lust, die eine oder andere Idee gleich in der eigenen Gemeinde umzusetzen.

  • Matida
    2019-04-28 18:00

    Der Kaffee brodelt durch den Filter, ein wohltuender Duft verbreitet sich und ich setze mich mit einer Tasse voll frischen Kaffees auf die gemütliche Bank ans Fenster.Frühstück! Endlich! Nun greife ich nach dem kleinen Büchlein mit den tollen und farblich frohen Kaffeetassen und schmökere.Was begegnet mir da nicht alles! Feine Geschichten, zu denen man nicht Stunden braucht, um sie zu lesen, die aber immer was für's Herz sind. Berichte über Gemeinde und Zusammensein, die anspornen und Mut machen, dem Beispiel zu folgen.Gedichte zum Nachdenken und Innehalten.Ich blättere weiter und lese die Appetit machenden Rezepte - ah, jetzt weiß ich, was ich am Samstag backe!Und dann gibt es doch tatsächlich diese wunderschönen bunten Glanzfotos zu den leckeren Bäckereien! So toll arrangiert und dargestellt sind die verschiedenen Kuchen und Kekse, dass einem das Wasser schon jetzt im Mund zusammenläuft.Nun lege ich das Büchlein erst einmal zur Seite - der Alltag ruft.Aber ich freue mich schon auf das nächste Frühstück, denn da blättere ich weiter in dieser liebevoll gestalteten Ausgabe eines "Tässchen Kaffees".