Read Handbuch Mädchen-Pädagogik (Beltz Handbuch) by Michael Matzner Online

handbuch-mdchen-pdagogik-beltz-handbuch

M dchen ben tigen eine P dagogik, die ihren geschlechtsspezifischen Bed rfnissen gerecht wird Dieses Handbuch bietet erstmals einen interdisziplin ren Zugang und bezieht neben Sozialwissenschaften und Psychologie auch aktuelle Erkenntnisse aus Biologie und Hirnforschung mit ein.Anerkannte Expert innen und Wissenschaftler innen aus verschiedenen Fachgebieten stellen die wichtigsten Facetten der Entwicklung, Erziehung und Bildung von M dchen dar fachlich fundiert und verst ndlich zugleich Damit versammelt dieses Handbuch alles, was Erzieher innen, Lehrer innen und Sozialp dagog innen heute ber M dchen und junge Frauen wissen m ssen.Aus dem Inhalt Sozial und naturwissenschaftliche Grundlagen M dchen in Kindergarten, Schule und Ausbildung Der mathematisch naturwissenschaftlich technische Bereich Sozialp dagogische Angebote K rper, Gesundheit und BewegungPlus Einleitendes Interview mit der Nobelpreistr gerin Christiane N sslein Volhard...

Title : Handbuch Mädchen-Pädagogik (Beltz Handbuch)
Author :
Rating :
ISBN : 3407831668
ISBN13 : 978-3407831668
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Beltz 7 Januar 2010
Number of Pages : 579 Pages
File Size : 587 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Handbuch Mädchen-Pädagogik (Beltz Handbuch) Reviews

  • Ingrid Weber
    2019-05-21 01:00

    Das Buch geht umfassend auf die Mädchenpädagogik ein. Allerdings hätte ich mir mehr Tipps für die Umsetzung im Unterricht am Gymnasium gewünscht.

  • melitta walter
    2019-05-21 02:00

    Seitdem die feministische Frauenforschung in den 1970er Jahren das Augenmerk auf die Chancen(un)gleichheit von Mädchen lenkte, sind vierzig Jahre vergangen. Was hat sich getan in diesen Jahren heftiger Diskussionen, wie (un)vereinbar haben sich die unterschiedlichen theoretischen Ansätze weiterentwickelt?Welche Rolle spielen die Gene, was sagt die Hirnforschung heute? Wie ergeht es Mädchen in Kindergärten, Schulen, Ausbildungsplätzen, im Sport? Welche Macht haben die heute verfügbaren Medien, welche weiblichen (und männlichen) Stereotypen und Werte flimmern über die Fernsehkanäle?Und natürlich geht es auch um Mädchengesundheit, um Körperlichkeit und Mädchengewalt.Alle Beiträge bearbeiten die grundsätzliche Frage: Wie müssen die sozial-emotionalen Rahmenbedingungen des Lehrens und Lernens gestaltet werden, damit Mädchen motiviert sind, ihre Erlebnis- und Handlungsspielräume zu erweitern? Hierbei geht es nicht um Gleichmacherei, sondern um die Stärkung der Individualität jedes einzenen Mädchens.25 Autorinnen und Autoren schildern in gut lesbaren Beiträgen die sozialwissenschaftlichen und naturwissenschatlichen Erkenntnisse der Mädchenpädagogik. Praxisansätze früher und heute werden vorgestellt und kommentiert.Wenn Sie sich durch diese 414 Seiten hindurchgelesen haben - Sie können mit jedem Beitrag beginnen - dann sind Sie sozusagen auf dem laufenden: Mädchenpädagogik ist ein spannendes Forschungs- und Praxisfeld. Gerade heute, wo ständig über die "schwierigen" Jungen diskutiert wird, braucht es dieses Buch, damit die kleinen und größeren Mädchen nicht auf sich allein gestellt sind.