Read Der kleine Nick erlebt eine Überraschung: Neun Geschichten aus dem Band ›Neues vom kleinen Nick‹ (Diogenes Hörbuch) by René Goscinny Online

der-kleine-nick-erlebt-eine-berraschung-neun-geschichten-aus-dem-band-neues-vom-kleinen-nick-diogenes-hrbuch

Eine berraschung will Nicks Papa seiner Familie bereiten ein neues Auto in modischem Gr n steht vor der T r Schaut mal aus dem Fenster und sagt mir, was ihr seht Ich sehe einen Polizisten, der einen Strafzettel ausf llt, bei einem gr nen Auto , sagt Mama Und das ist nur der Anfang vom rger Der kleine Nick findet das Auto zwar prima, doch Mama gef llt die Farbe nicht, und der Nachbar Herr Bleder behauptet, es sei eine lahme Ente Das kann sich Nicks Papa nicht gefallen lassen Ob im Zoo oder auf dem Schulhof, ob er f r Mama Geschenke kauft oder sein Zimmer aufr umen will auch in diesen neun neuen Geschichten bleibt der kleine Nick der sympathischste Sch ler der Literaturgeschichte....

Title : Der kleine Nick erlebt eine Überraschung: Neun Geschichten aus dem Band ›Neues vom kleinen Nick‹ (Diogenes Hörbuch)
Author :
Rating :
ISBN : 3257800010
ISBN13 : 978-3257800012
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Diogenes Auflage 7 28 September 2005
Number of Pages : 382 Pages
File Size : 592 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der kleine Nick erlebt eine Überraschung: Neun Geschichten aus dem Band ›Neues vom kleinen Nick‹ (Diogenes Hörbuch) Reviews

  • Wolfgang Gonsch
    2019-05-23 21:33

    Wir treffen endlich unseren guten alten Freund Nick wieder! PRIMA, dass er wieder aufgetaucht ist - und wie! Fast zu lange mussten wir der Dinge und Zeiten harren um uns wieder mit ihm und seinen Kumpels, Lehrern, Nachbarn und Eltern in unsere Kindheit zurückzulachen.Mit dabei sind natürlich wie immer Otto - sein immer essender Freund, Hühnerbrüh - der Hilfslehrer, Chlodwig - der Klassenschlechteste, Franz - der Starke, Marie-Hedwig - die so toll mit ihren Wimpern klimpern kann, Georg - der immer Chef sein will, Roland - der ewige Schiedsrichter, Adalbert - der Streber, dem man leider nicht so oft eine reinhauen darf weil er eine Brille trägt und viele andere, die wir im Laufe der Jahre liebgewonnen haben. Und selbstverständlich unser kleiner Freund Nick, der schlaue und freche Bengel, vor dessen Streichen und seinem Radau nichts und niemand sicher ist.Dieses Hörbuch enthält neun prima Geschichten die Rufus Beck genauso prima vorträgt. Er versteht es einfach genial den sympathischsten Lausbuben der Literaturgeschichte schelmisch und spitzbübisch rüber zu bringen.Noch einen guten Tipp an alle Eltern: legen Sie sich gleich ein Zweit-Exemplar zu - ihre Sprösslinge werden dieses Hörbuch sicher nicht mehr rausrücken!

  • Wolfgang Haan
    2019-05-21 13:31

    Nick heißt der Herausforderer und er hat gute Chancen auf den Titelgewinn. Doch worin liegt die Nasenlänge, die Nick vorne liegt. Die Erzählperspektive eines kleinen Jungen ist beiden gemeinsam. Aber Nick ist einfach unglaublich witzig. Und obwohl die Geschichten bereits fast 50 Jahre alt sind, haben sie nichts von ihrem Charme und ihrer Aktualität verloren.Egal ob Nick einen Heulkrampf bekommt, weil Papa nicht seine Hausaufgaben machen will oder Nick Papa tadelt, weil der dann auch noch einen Fehler bei diesen gemacht hat, jede Pointe sitzt einfach. Und auch die vielfältigen Freunde und Feinde tragen reichlich zur Komik des Buches bei. Beispielsweise der ständig futternde Otto, der reiche Georg, der Nasenstüberverteilende Franz, der Klassenletzte Chlodwig oder der Streber Adalbert. Sie alle bevölkern Nicks Kosmos und sind immer für einen Witz gut.Am schlechtesten kommt allerdings Nicks Papa weg. Egal ob ein ehemaliger Jugendfreund Papas Nick von dessen miesen Noten und ständigem Nachsitzen erzählt oder sich die Eltern Nicks streiten, der ewige Verlierer ist der Papa. Dabei möchte dieser nur seinen wohlverdienten Feierabend oder Wochenende genießen. Aber Nick schafft es immer wieder, durch seine Sicht der Dinge seinen Vater zur Verzweiflung zu treiben. So wird Nick beispielsweise vom Vater nach draußen in den Garten geschickt, um seine Bräune zu bewahren. Nick nimmt dies allerdings wörtlich und bleibt trotz eines Regengusses dort. Dies wiederum bringt die Mutter auf die Palme und sie gerät in Streit mit Papa wegen dessen merkwürdigen Erziehungsmethoden.So viele Kleinigkeiten oder Gespräche kommen einem beim Lesen bekannt vor, dass man in gewissem Sinne auch über sich selber lacht. Vor allen Dingen die Nichtigkeiten und Banalitäten des Lebens sind es, die Goscinny und Sempe auf die Schippe nehmen. Dabei geschieht dies aber auf so liebenswerte Art und Weise, dass man nicht anders kann als, je nach Temperament, zu lächeln oder in Lachen auszubrechen. Doch nicht nur die zwischenmenschlichen Abgründe werden ausgelotet sondern auch der alltägliche Wahnsinn bekommt sein Fett Weg. So erlebt der Vater von Chlodwig sein persönliches Waterloo, als dieser seinen Geburtstag feiert. Statt dem selbstinszenierten Kasperletheater schauen die Kinder lieber dem Fernsehen zu.Beim Besuch bei Georg schlägt Franz dessen Butler k o., weil dieser seinen Rekordversuch beim Dauertauchen mit einem Bade-Unfall verwechselt.Und Nick nervt bei einem Kaufhausbesuch so lange seine Mutter, bis diese frustriert aufgibt und ihm statt eines dunklen Anzuges ein Cowboy-Kostüm kauft.Allein diese kurze Aufzählung zeigt, dass die Probleme für Schulkinder und deren Eltern wohl seit Anbeginn der Zeitrechnung mehr oder weniger unverändert geblieben sind.Diogenes hat 80 bisher als verschollen geglaubte Geschichten erstmals in Buchform veröffentlicht. Ideal zum Vorlesen, sollte man allerdings das Vorwort des Übersetzers wörtlich nehmen: um der Sprache eines Kindes gerecht zu werden, sind die Sätze so geblieben, wie der Autor sie einst geplant hat. Kinder empfiehlt er, auf die Nachahmung von Nicks Orthographie und Grammatik zu verzichten, wenn diese nicht vorhaben, ihre Deutschlehrerin zur Verzweiflung zu treiben.Gleichzeitig mit dem Buch ist bei Diogenes auch das Hörbuch erschienen. Hier liest Rufus Beck, der Mann der 1000 Stimmen, gewohnt professionell und souverän einige ausgewählte Geschichten aus dem Gesamtwerk. Leider ist das Preis-Leistungsverhältnis etwas sub-optimal.(C) Wolfgang Haan

  • :-)
    2019-04-26 19:28

    Goscinnys Bücher vom kleinen Nick gehören zur sog. Kinderliteratur, Erwachsene lieben sie aber mindestens genauso, wenn nicht noch mehr! Man fühlt sich nämlich durch die Geschichten irgendwie in seine Kindheit zurückversetzt und ihr feiner Humor macht einfach gute Laune.Die Hör-CD beinhaltet 9 Kapitel, in denen natürlich nicht nur Nick, sondern auch sein dicker Freund Otto, die blonde Wimpernklimperin Marie-Hedwig, der starke Franz, der Brillenträger und Streber Adalbert und viele weitere Figuren aus den anderen Nickbüchern vorkommen.Rufus Beck, Sprecher dieser Hör-CD, zu loben, wäre so wie Eulen nach Athen zu tragen. Er ist einer der besten Vorleser überhaupt!Goscinny und Beck - ein nicht zu schlagendes Doppel.Doppelt hörenswert!

  • Schnubaer
    2019-05-10 15:19

    Sehr lustiges Buch mit dem kleinen Nick.Die Geschichten sind so geschrieben, als ob man selbst dabei ist.